DJ KICKS

Digitalism - DJ KICKS

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sommer-Achterbahn

Im Sommer darf es gerne ein bisschen weniger subtil sein. Insofern ist die Wahl von Digitalism für den neusten Mix der DJ-Kicks eine gute. Digitalism nutzen die Chance, gleich sieben exklusive Tracks in einen Mix zu integrieren, der einer kleinen Achterbahn gleicht.

Wenn es um technische Perfektion geht, gehört der Mix von Digitalism sicher zu den schwächeren der DJ Kicks. Zumindest auf meiner Promo holpert es bei den Übergängen rund um Who Made Whos Sommerhit „The Sun“ gewaltig. Das verzeiht man aber schnell, schließlich steht der Track im Mittelpunkt einer kleinen Tour de Force, die zwischen den beiden neuen Digitalism-Tracks „Simply Dead“ und „A New Drug“ die Etappen Who Made Who, Kölsch, Grauzone und Tomas Barfod nimmt. Für Eklektizismus dieser Art schlägt mein Herz, und das der DJ Kicks-Reihe.

Digitalism - Simply Dead

In ihrem Mix halten sich Digitalism lange zurück, erst am Ende lassen sie mit Autotune und ihrem eigenen Track „The Pictures“ die Ravesau raus. Bis dahin weht extra viel „Summer" (TWR72) und „Sommer“ (Housemeister) durch den Mix. Luftig, locker, sonnig, aber auch ein bisschen unverbindlich ist das Ganze. Aber wer will es bei Temperaturen um die 30 Grad schon zu genau nehmen?

Download & Stream: 

Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Free Download: Digitalism - A New Drug

Free Download: Digitalism - A New Drug

aus dem Album "DJ Kicks" (K7)
Den Download von  "A New Drug" aus dem neuen "DJ Kicks"-Album von Digitalism, das am 10. Juli bei !K7 erscheint, gibt es hier nach Eintrag in den Newsletter. Der Download-Link wird per Email zugeschickt.
Happy Valentine's Day!

Happy Valentine's Day!

Mixtapes zum Tag der Liebe
Musik zum lieb haben, am Tag der Liebe. Zudem sind die heute in der „Mixtape-Mania“ vorgestellten Geschenke zum Valentinstag auch noch komplett kostenlos. Mit dabei sind UK-Houser Deadboy, ein früher Mix des verstorbenen DJ Mehdi und Warp-Wunderkind Hudson Mohawke.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Tom Waits, Feist, Justice und vielen Reunions
Es ist Freitag, und Florian Schneider hat wieder im Feuilleton geblättert. Faz, Süddeutsche und Co. haben sich diese Woche mit den Alben von Justice und Tom Waits auseinandergesetzt, Feist in Berlin gesehen und die Reunion der Stone Roses bestaunt.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Metallica, Lou Reed, Digitalism, EMA und dem Sonar Festival
Ungewöhnliche Verbindungen, Sehnsucht nach Ursprünglichkeit, Pop aus dem Baukasten und seitengescheitelte Indiepopbands, die ein gratwanderndes Unternehmen anstrengen - Die Woche im Pop-Feuilleton kompakt zusammengefasst.
Justice remixen Lenny Kravitz

Justice remixen Lenny Kravitz

Keith Schofield dreht dazu ein bemerkenswertes Video
Justice, die beiden lederjackigen Franzosen, sind durch den Erfolges ihres Albums "✝" in eine Liga aufgestiegen, in der auch Lenny Kravitz nicht länger auf die Dienste von Gaspar Augé und Xavier de Rosnay verzichten möchte. Zu seinem Hit "Let Love Rule" haben Justice deshalb einen Remix angefertigt, dessen Qualität aber nicht an das zugehörige Video heranreicht.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen