V.A. - Mad Decent Volume 1

Diplo - V.A. - Mad Decent Volume 1

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Allround The World

Wesley „Diplo“ Pentz hat eine unglaubliche Präsenz in den Musikblogs dieser Welt. Kein Tag vergeht, ohne dass sein Namen oder der seines Labels Mad Decent fiele. „Mad Decent Volume 1“ fasst einige der Tracks zusammen, mit denen Diplo zum Darling der Blogger-Szene wurde.

Ohne Frage, Diplo ist einer der wichtigsten Produzenten der letzten zehn Jahre. Als Teil des Duos Hollertronix brachte er Hip-Hop das Tanzen bei. Inzwischen hat Diplo eine weltweit agierende Schar an Djs und Produzenten um sich, die an der Schnittstelle zwischen Weltmusik und harten Clubsounds arbeitet. Dabei geht Originalität vor Regionalität, sprich: In Diplos Welt wird der beste Cumbia in München und nicht in Kolumbien produziert.

Schlachthofbronx und Major Lazer, Diplos Dancehall-Projekt, das demnächst ein neues Album veröffentlicht, sind die bekanntesten Namen auf der ersten Compilation Adrenalin gepeitschter Clubsounds auf Mad Decent. Boy 8-Bit, Toy Selectah, Rusko oder die South Rakkas Crew stehen mit ihren Tracks den bekannten Namen aber in nichts nach und liefern: Amtliche Clubtracks, die sich von Laidback Luke in der Großraumdisse einsetzen lassen und vom DJ-Duo Schwarze Katze, Weißer Kater im Underground-Club an der Ecke abgefeiert werden können. Eine Kunst, die nicht viele beherrschen.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

M.I.A. veröffentlicht Video zur Flüchtlingskrise

M.I.A. veröffentlicht Video zur Flüchtlingskrise

"Borders" als Kommentar zum Drama unserer Zeit
Pop und Politik waren selten weiter auseinander als heute. Zum Glück gibt's noch einige Künstler, die sich mit aktuellen Ereignissen künstlerisch auseinandersetzen, so wie M.I.A. mit ihrem Song "Borders". 
Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Twerking vor malerischer Kulisse
Major Lazer haben ihre neue EP „Apocalypse Soon“ veröffentlicht. Zum Song „Lose Yourself“ gibt es jetzt auch ein entsprechendes Video. Zudem kann man die EP mit Features von Pharrell Williams und Sean Paul in voller Länge streamen.

Empfehlungen