Our Favorite City

Dirk Darmstaedter - Our Favorite City

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein Meister der Lässigkeit
Was in den Achtzigern mit den Jeremy Days so vielversprechend anfing, findet nun mit Dirk Darmstaedters Soloalben seine Vollendung - die Suche nach dem perfekten Popsong.

Ging es bei den Jeremy Days noch mehr oder weniger um eine deutsche Brit-Pop-Variante, lange bevor es diesen Begriff gab, so hat Dirk Darmstaedter mit seinen weiteren Projekten letztlich immer den Song selbst im Blickpunkt gehabt. Sei es unter dem Namen Me And Cassity oder zusammen mit Bernd Begemann (This Road Doesn`t Lead To My House Anymore), immer bestach Darmstaedter als Meister des traurigen Pop im Countrygewand. Auch auf seinem neusten Longplayer "Our Favorite City" gelingen Darmstaedter wieder zauberhafte Songs, die auf das Nötigste reduziert sind und genau daraus ihre Stärke beziehen. Das in einer englischen Kirche eingespielte Werk zeigt Darmstaedters Songs melancholisch und intim, manchmal von einer geradezu entwaffnenden Lässigkeit, die man sich wohl nur als Altmeister erlauben kann. Der Download "We Are Waves" überzeugt mit feiner Melodie, die durchaus auch 80er-Nostalgie zu wecken weiß. Ganz passé sind die Jeremy Days also immer noch nicht.(cw)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen