Reincarnations

DJ Koze - Reincarnations

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Reinkarnationen des Stefan Kozalla
Neun Jahre nach "Music is Okay" hat Stefan Kozalla in seinem Studio in Hamburg-St. Georg aufgeräumt und laut eigener Aussage eine musikalische "Wetten dass!?"-Sendung zusammengestellt. Inklusive Hildegard Knef-Showblock.

Fishmob, Adolf Noize, International Pony, DJ Koze. Von Party-Hip-Hop mit linkem Selbstbewußtsein bis schmatzendem Discofunk, sein "System kennt keine Grenzen". Der Mann war als Loverboy "Tausend Tränen Tief" und als "Säger von St. Georg" unterwegs. Immer in Diensten niveauvoller Unterhaltung, die den Witz liebt, die hohle Pointe aber verabscheut. DJ Koze schafft seit mehr als einem Jahrzehnt einen Spagat, für den er von allen Seiten bewundert wird.

Seine DJ-Sets? Legende! Ausufernd sowieso! Seine Produktionen? Immer eigen, nie beliebig, dazu mit einem schief-grinsenden Funk versehen. Seine Remixe? Oft besser als das Original. Und wenn nicht, dann lustiger. Frag nach bei Blumfeld. Jetzt hat Koze 14 "Reincarnations" kompiliert, die weniger aufs Clubvolk schielen als die große Samstagabendunterhaltung. "Wetten dass?!-mäßig" nennt Koze das und serviert uns zum tränenreichen Finale Hildegard Knef. Nur die Frage nach der Saalwette bleibt unbeantwortet.

Florian Schneider / Tonspion.de
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Creepy Radiohead-Mash-Up

Creepy Radiohead-Mash-Up

Shining meets Radiohead meets DJ Koze
Eigentlich hat man das Mash-Up-Prinzip ja schon mehrmals für tot erklärt. Und dann kommt eins um die Ecke, das so zwingend ist, dass man doch an eine Zukunft der Verwursterei nicht zueinander passender Songs glauben möchte. So wie Okarolas DJ Koze-Radiohead-Mashup.
6. März 2009: Die Alben der Woche

6. März 2009: Die Alben der Woche

Mit Starsailor, Annie Lenox, Kelly Clarkson, Dirk Darmstaedter, Mathias Schaffhäuser, DJ Koze, Chris Cornell, Eisblume, Green Concorde u.a.
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
F11B : Samstag

F11B : Samstag

Der Tonspion beim Festival Internacional de Benicassim
Robert Smith, tausendfach. Das Konterfei schmückt das offizielle FIB-Magazin, grüßt von Bürgersteigen und Cafétischen, erinnert an einen schönen Abend. Und ganz nebenbei schürt es Vorfreude auf die vielen kommenden Stunden, auf den zweiten Abend des elften Benicassim-Festivals.

Empfehlungen