Album

Welcome To Wherever You´re Not

DJ Phono - Welcome To Wherever You´re Not

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Warten auf die Bassdrum

Als Mitglied von Deichkind setzt DJ Phono auf grelles Entertainment, auf seinem Soloalbum zeigt der DJ, wieso er am liebsten der Mann im Hintergrund ist - mit filigranem House und ganz viel Herz.

DJ Phono oder das Warten auf die Bassdrum. Im Gegensatz zu seinem Einsatz bei Deichkind setzt DJ Phono auf seinem Album für Diynamic ganz auf Zurückhaltung. Vier Tracks lang baut Phono gemeinsam mit seinem Produzenten Jimi Siebels am richtigen Ambiente für das, was dann kommt: Euphorie pur, allerdings nicht mit der Klatsche auf den Kopf, sondern durch die Hintertür tänzelt sie herein.

Nichts ist hier grell oder wurde mit dickem Pinsel aufgetragen, stattdessen gibt's House fürs Gemüt: Filigrane Tracks, die sich nie in der Kleinteiligkeit verlieren, und in denen Phono scheinbar aus dem Nichts „Hände-in-die-Luft“-Momente schafft. So wie „Welcome To Wherever You're Not“ könnte die Musik zu Harald Schmidts Satz klingen: „Heute morgen um 4 Uhr 11, als ich von den Wiesen zurück kam, wo ich den Tau aufgelesen habe, …“, wenn der Entertainer kein Zyniker wäre. Es ist die reine Sommersonnenwonne!

Download & Stream: 

Videos

Ähnliche Künstler