Cover: DJ Shadow - The Mountain Will Fall

DJ Shadow - The Mountain Will Fall

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Gefeaturter Wahnsinn

Mit seinem fünften Album macht DJ Shadow die Ankündigung wahr sich weg vom reinen "Sample-Guy", hin zu einer Weiterentwicklung seiner selbst zu bewegen. Und trifft mit der Wahl seiner Featuring-Partner genau ins Schwarze.

"You wanna hear a good joke?" Das Album von DJ Shadow ist nur so Durchschnitt geworden...

Natürlich ist es das nicht. Allein "Nobody Speak", das Feature mit Run The Jewels, beweist das auf eindrucksvolle Weise. Aber: Es ist anders. Der gemein hin als "Sample Guy" in eine Schublade gesteckte Josh Davis alias DJ Shadow hat mit "The Mountain Will Fall" ein hoch interessantes Stückchen Musik geschaffen. Zwischen Elektro, Hip-Hop und Klassik bewegen sich nicht nur die Soundbetten des amerikanischen Produzenten und Vinylliebhabers, auch die Kollaborationspartner sind mit großer Sorgfalt und genauem Auge ausgewählt.

 

Neben dem Rap-Duo Run The Jewels gibt sich Neo-Klassik Virtuose Nils Frahm ("Bergschrund") und Trompeten-(man möchte sagen)Gott Matthew Halsall ("Ashes To Oceans") die Ehre. Jeder der letzteren auf dem kleinen aber feinen XJazz-Festival in Berlin gesehen hat, wird diese kurze enthusiastische Ausuferung verstehen.

Wie in einem prall gefüllten Genre-Süßwarenladen bedient sich Davis auf seinem mittlerweile fünften Album. Elektronische Soundwände vermischt er da auch schon mal mit Stoner-Rock-artigen Gitarrenwänden wie in "Depth Charge". Tonangebend für den Fan von Gesang aber sind die beiden Rap-Features. Jenes mit Run The Jewels durftet ihr schon geniessen. Jetzt geht es in gleicher Manier weiter. Ernie Fresh - bitte auf die Bühne:

DJ Shadow hat zwar noch immer dieses unverkennbaren Vinyl-Sample-Stempel auf der Stirn, unterlegt das aber mehr und mehr mit ziemlich cleveren eigenen Kompositionen. Dass er dabei ein spitzenmäßiges Händchen für seine Mitstreiter auf "The Mountain Will Fall" hatte, tut sein übriges dazu.

"The Mountain Will Fall" von DJ Shadow erscheint am 24.06.2016 über Mass Appeal Records.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Chemical Brothers

Video: Chemical Brothers - C-h-e-m-i-c-a-l

Elektro-Duo besingt sich in neuem Song selbst
Die Videos der Chemical Brothers sind seit jeher ebenso ausgeklügelt wie ihre Musik. Mit "C-h-e-m-i-c-a-l" geht die Erfolgsgeschichte jetzt weiter.
Run The Jewels präsentieren sexuell explizites Video zu "Love Again" feat. Gangsta Boo

Run The Jewels präsentieren sexuell explizites Video zu "Love Again" feat. Gangsta Boo

Rap-Statement gegen sexuelle Verklemmtheit in den USA
"Love Again" ist das versauteste Stück auf dem aktuellen Album RTJ 2. Das liegt allerdings nicht an Killer Mike und El-P, sondern an Gastrapperin Gangsta Boo, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Hier das Video zum Song. Freigabe ab 18 (Ausnahme: Kinder, die kein Englisch verstehen können das Video mit Bienchen und Blümchen bedenkenlos ansehen).
Verlosung: Festivalreise zum Frequency Festival gewinnen

Verlosung: Festivalreise zum Frequency Festival gewinnen

Spektakuläres Line-up mit Linkin Park, Alt-J, Kendrick Lamar, Interpol, Ellie Goulding u.v.a.
Mitte August wird auf dem FM4 Frequency Festival mal wieder kollektiv ausgerastet. Das Line-Up steht, 120 Künstler auf acht Bühnen sorgen für drei Tage Festivalerlebnis vom Feinsten. Desperados verlost aktuell 2x4 Festivalreisen inklusive Flug und Hotel!
Massive Attack im Studio mit Run The Jewels

Massive Attack im Studio mit Run The Jewels

HipHop-Schwergewichte arbeiten mit Trip-Hop-Größen
Run The Jewels haben 2014 für uns das Album des Jahres produziert. Jetzt zeigt ein Video Killer Mike und El-P im Studio mit Massive Attack. Zur Vorbereitung gemeinsamer Aufnahmen?

Empfehlungen