Domino Rewind 2010

Domino Records - Various Artists - Domino Rewind 2010

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Dominosteine

Wer zwischen all den Jahresrückblicken, die momentan auf einen einprasseln, mal wieder etwas Musik hören möchte, wird von Domino bestens bedient. Mit 14 Songs, die dieses Jahr auf Alben des Labels veröffentlicht wurden, verabschiedet das Label das Jahr 2010.

Owen Pallett, These New Puritans und Four Tet: Drei Acts, die dieses Jahr fast überall in den Jahresendlisten weit oben zu finden sind. Dazu ein paar alte Bekannte, die 2010 auf der Suche nach ihrer alten Form waren (Clinic, Tricky) oder inzwischen eh in ihrem eigenen Paralleluniversum unterwegs sind, in dem die Kategorien „gut“ und „schlecht“ komplett abgeschafft worden sind (The Fall), und einige Acts, von denen sich ihr Label sicher etwas mehr erwartet hätte (Steve Mason).

Das sind die Zutaten des stimmigen und stimmungsvollen Jahresrückblicks des Indie-Traditionslabels, die mit Malachais „Snowflake“ den passenden Song für alle, denen das derzeitige „Winter Wonderland“ überdrüssig ist. Und wer ist das nicht? In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten!

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Four Tet: "Soundcloud ist ein Stück Scheiße"

Four Tet: "Soundcloud ist ein Stück Scheiße"

Soundcloud löscht Musik von namhaften Produzenten
Dass es bei Soundcloud seit einiger Zeit nicht mehr ganz rund läuft, ist bekannt. Nun mehren sich die Stimmen prominenter Soundcloud-User, deren Musik ohne Vorwarnung einfach gelöscht wird, weil sie angeblich Urheberrecht verletzt. So geschehen bei Four Tet, Martin Garrix oder Chet Faker. 
Album der Woche: Villagers - Awayland

Album der Woche: Villagers - Awayland

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche sind wir mit den Iren von Villagers unterwegs im „{Awayland}“.  
Final Fantasy heißt jetzt Owen Pallett

Final Fantasy heißt jetzt Owen Pallett

Kanadischer Violinist gibt seinen Bandnamen wegen Verwechslungsgefahr auf
Owen Pallett, Violinist u.a. von Arcade Fire, hatte seine eigene Band im Jahr 2004 Final Fantasy benannt. Nun will er sich von dem Namen trennen, da sein neues Album erstmals in Japan erscheinen wird und die Verwechslungsgefahr mit dem japanischen Computerrollenspiel zu groß sei. Künftig werde er unter seinem eigenen Namen Owen Pallett veröffentlichen.
Hingeschaut: The Last Shadow Puppets – The Age of Understatement (Video)

Hingeschaut: The Last Shadow Puppets – The Age of Understatement (Video)

Zurück in die Sixties
Panzer fahren. Davon träumt wahrscheinlich jeder kleine Junge einmal. Praktisch, wenn man sich diesen Traum mit Anfang 20 erfüllen kann und noch nicht einmal dafür bezahlen muss. So wie Alex Turner von den Arctic Monkeys in diesem Video seiner neuen Band The Last Shadow Puppets.
Hingeschaut: These New Puritans - Elvis (Video)

Hingeschaut: These New Puritans - Elvis (Video)

Energie unter der Haut
Adrett sind sie normalerweise gekleidet und verhältnismäßig gesund sehen sie eigentlich auch noch aus, diese drei Herren und ihre eine Dame aus Southend, Essex. In dem ersten Video aus ihrem Debütalbum sieht das allerdings etwas anders aus. Prädikat: sehr sehenswert!

Empfehlungen