Donso

Donso - Donso

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mali im House

Normalerweise ist Krazy Baldhead mit der „Dry Guillotine“ im Club unterwegs. Mit dem Projekt Donso präsentiert Pierre-Antoine Grison eine Seite, die man im Umfeld der französischen Krawallmacher von Ed Banger gar nicht vermutet hätte.

Donso ist eine vierköpfige Band, in der Grison die Rolle des Arrangeurs und Produzenten einnimmt. Die Wurzeln ihres Sounds liegen in Afrika, vornehmlich in Mali, dem Geburtsland von Sänger Gedeon Diarra. Gemeinsam mit den Multi-Instrumentalisten Thomas Guillame und Guimba Kouyaté bringen Donso die Musik Malis in die Clubs.

Ganz behutsam unterbaut und unterfüttert Grison die Songs von Donso mit Clubsounds und kreiert so eine Mischung aus traditioneller afrikanischer Musik, südafrikanischem Shangaan-Electro und französisch getaktetem House. Das liest sich unspektakulärer als es klingt. Denn Grison und seinen Mitstreitern gelingt etwas unerhört Einzigartiges. Donso ist neben The Very Best die derzeit beste musikalische Annäherung zwischen Afrika und Europa, die man kaufen kann.

Leider hat das kleine Label von Donso, Comet, nicht den Mut bewiesen, einen Albumtrack als Free-Mp3 zu veröffentlichen. Der „Mogoya“-Remix von Les Limaces ist gut, transportiert aber nur einen Bruchteil des Reizes des Original.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen