Thank Me Later

Drake - Thank Me Later

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das Debüt zum Hype

Der Hype um Drake ist groß, sein Debütalbum „Thank Me Later“ muss den Vorschusslorbeeren, die es von Kanye West bis Jay-Z gab, jetzt auch gerecht werden. Damit es am Ende nicht „Viel Lärm um nichts“ heißt.

Erst seit 2006 treibt Aubrey Drake Graham neben der Schauspielerei auch seine Karriere als Rapper und Sänger voran. Inzwischen hat er seinen Job in der kanadischen TV-Serie „Degrassi: The Next Generation“, in der er den Basketballer Jimmy Brooks mimte, zugunsten der Musik komplett an den Nagel gehängt.

Für einen Debütanten kann Drake auf „Thank Me Later“ mit Alicia Keys, Jay-Z und Lil Wayne einige Schwergewichte präsentieren, musikalisch ist sein Album allerdings ein Leichtgewicht. Sein Rapstil wirkt wie die domestizierte Variante von Lil Waynes kläffendem Organ, seine R&B-Ausflüge erinnern beharrlich an Kanye Wests Album „808s & Heartbreak“. Ohne aber an dessen Mischung aus Selbstüberschätzung, Größenwahn und Schmerz heranzukommen. Im Gedächtnis von „Thank Me Later“ bleiben so weniger die Stücke, auf denen Drake alleine zu hören ist, als die Features. Bestes Beispiel „Fireworks“ mit Alicia Keys.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Kanye West

Kanye West wegen Erschöpfung ins Krankenhaus eingeliefert

Rhymefest: Er braucht psychologische Hilfe und eine Pause
Über den mentalen Zustand von Kanye West haben selbst seine engsten Freunde bereits ihre Bedenken geäußert. Jetzt wurde Kanye West von der Polizei ins Krankenhaus eingeliefert, seine aktuelle Tour wurde gecancelt. 
Spotify will Soundcloud kaufen

Spotify will Soundcloud kaufen

Europäische Streaminganbieter vereint gegen US-Riesen
Laut der gewöhnlich gut unterrichteten Financial Times befindet sich der Streaming Dienst Spotify in "fortgeschrittenen Gesprächen" zur Übernahme von Soundcloud. Ob die Marke Soundcloud als Plattform für Musiker und Produzenten nach einem Merger fortgesetzt wird, steht in den Sternen. Damit bahnt sich ein Zweikampf zwischen Spotify und Apple Music um die Marktführerschaft im Streaminggeschäft an.
Kanye West - Bound 2 (Screenshot)

Die denkwürdigsten Momente von Kanye West

Größenwahn, Unverschämtheiten und geniale Musikvideos
Wer unverschämterweise noch nie etwas von Kanye West gehört haben sollte, muss eigentlich nur das folgende Zitat von ihm kennen: "My greatest pain in life is that I will never be able to see myself perform live."