Album

Seven Principles Of Leave No Trace

Edison Woods - Seven Principles Of Leave No Trace

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wohlfühl Romantik aus New York

Zauberhafte Songs haben Edison Woods uns schon in der Vergangenheit geliefert. Aber auch "Seven Principles Of Leave No Trace" hat was kuscheliges und verträumtes. Allen voran das romantische "10 Shirts For Pennies".

Hinter Edison Woods verbergen sich sechs New Yorker, die sich auch als Künstler bereits einen Namen gemacht haben. Die liebreizende Stimme Edison Woods gehört der Songwriterin Julia Frodahl, die ihre Stimmbänder schonen kann, wenn man nur gegen leise streichende Geigen und Cellis, zärtlich bearbeitete Gitarren und hauchende Pianoplings ansingen muss. Veführerische Wohlfühlknistereien, passend zur Dunkelheit der Tage - da hat sich das neue Alben der New Yorker sogar noch steigern können im Vergleich zum selbstbetitelten Debut, das nun auch endlich über Glitterhouse in Deutschland erhältlich ist. Ein Song daraus, "Julian", war einer der heimlichen Tonspion-Favoriten 2001 und sei auch weiterhin empfohlen. (os)

Ähnliche Künstler