Elton John

Elton John (Foto: Melanie Escombe/Semmel)

Elton John feierte am 25. März 2017 seinen 70. Geburtstag. Mit über 450 Millionen verkauften Alben gehört er zu den erfolgreichsten Songwritern aller Zeiten.

Elton John begann seine Karriere als Songschreiber für DJM Records, wo er seinen Songtexter Bernie Taupin kennenlernte. Mit ihm gemeinsam schrieb er ab 1967 zahlreiche Welthits und Klassiker wie "Candle In The Wind", "Don't Let The Sun Go Down On Me" oder "Rocket Man". Elton John bekannte sich 1976 dazu bisexuell zu sein und wurde durch skurrile Outifts und Sonnenbrillen auch optisch ein Markenzeichen. Später outete er sich als schwul und heiratete seinen langjährigen Partner David Furnish. 

 Elton John gründete 1992 die Elton John AIDS Foundation in Erinnerung an den AIDS-Aktivisten Ryan White, der sich im Alter von 13 Jahren bei einer Blutinfusion infiziert hatte und 1990 im Alter von 19 Jahren starb. Aufgrund seines Drogenkonsums musste sich John im Jahr 1986 einer Kehlkopfoperation unterziehen, wodurch er anschließend das Singen neu erlernen musste.

Aktuell ist Elton John mit seiner "Wonderful Crazy Night"-Tour auch in Deutschland unterwegs und spielt seine größten Hits, darunter auch "Candle In The Wind", das er nach dem Tod seiner Freundin Prinzessin Diana eigentlich nie wieder singen wollte.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

Album

Alben

News

Elton John 2016 (Credit: Jospeh Guay)

Neue Musikvideos für Elton Johns größte Hits

Neuinterpretation der Welthits
Seit der Erstveröffentlichung von Elton Johns Hits "Tiny Dancer" und "Rocket Man" sind mehr als 45 Jahre vergangen. Musikvideos, wie wir sie heute kennen, gehörten damals keineswegs zur Norm. Durch einen Videowettbewerb bekommen die Songs nun endlich auch ein visuelles Gegenstück. 
Empire Of The Sun´s Nick Littlemore wieder aufgetaucht

Empire Of The Sun´s Nick Littlemore wieder aufgetaucht

Verschollener Musiker arbeitet gemeinsam mit Elton John an neuem Pnau-Album
Nachdem Nick Littlemore, eine Hälfte von Empire Of The Sun, vor fünf Monaten verschwunden ist, und sich seitdem angeblich nicht mehr bei Partner Luke Steele gemeldet hat, ist der Australier wieder aufgetaucht. Und dabei bestätigt, dass er mit prominenter Unterstützung an einem neuen Pnau-Album gearbeitet hat, das nächstes Jahr erscheinen soll.

Videos

Elton John - Tiny Dancer (Bild: Video / Youtube)

Elton John - Tiny Dancer

Im Zuge eines Wettbewerbs wurden Elton Johns größte Hits mit zeitgemäßgen Musikvideos versehen. Unter anderem auch der Welthit "Tiny Dancer". Regisseur Max Weiland überträgt den Songtext von 1971 treffend auf die heutige Zeit und präsentiert in seinem Clip das aufregende Leben im sonnigen Kalifornien. Dass Weilands Konzept Potenzial mitbringt, zeigt nicht zuletzt der Gastauftritt von Brian Hugh Warner alias Marilyn Manson.
Elton John - Bennie And The Jets (Bild: Video / Youtube)

Elton John - Bennie And The Jets

Im Zuge eines Wettbewerbs wurden Elton Johns größte Hits mit zeitgemäßgen Musikvideos versehen. Unter anderem auch der Welthit "Bennie And The Jets". Das Regisseur-Duo Jack Whiteley und Laura Brownhill orientiert sich dabei ans Fritz Langs "Metropolis" und präsentiert Tänzerinnen in verschiedenen, ausgefallenen Kostümen. 
Elton John - Rocket Man (Bild: Video / Youtube)

Elton John - Rocket Man

Im Zuge eines Wettbewerbs wurden Elton Johns größte Hits mit zeitgemäßgen Musikvideos versehen. Unter anderem auch der Welthit "Rocket Man". Regisseur Majid Adin nimmt für seinen animierten Clip seine eigene Lebensgeschichte als Vorbild: Er erzählt die Geschichte eines Flüchtlings, der seine Familie und sein altes Leben vermisst.