Schubert Dip

EMF - Schubert Dip

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Manchmal sind es traurige Anlässe, die uns zu einem fast schon vergessenen Stück Musikgeschichte zurückführt. Im Falle der ehemaligen Ravebubis von EMF ist das der frühe Tod des Bassisten Zac Foley.

Der ist am 3.1.2002 aus bisher unbekannter Ursache gestorben. Unsterblich wurde er jedoch als Mitglied der Band, die zu Beginn der 90er Jahre mit ihrem Hit "Unbelievable" sowohl die Kinderzimmer als auch die Indieclubs beherrschte. EMF hatten mit ihrer Debütsingle einen fast schon unheimlichen Erfolg, der große Absturz konnte da zwangsläufig nicht ausbleiben. Denn schon bald machten Gerüchte von der zusammengecasteten Band oder dem One-Hit-Wonder die Runde. Geschichten, die nichts mit dem zu tun haben, was eine Band halt nun mal so macht: Musik. Dass die Jungs wirklich noch Proberaumluft gerochen haben, verdeutlicht auch ihre erste Demo, auf der unter anderem eine ganz andere, fast schon amateurhafte Version des späteren Megahits zu hören ist und die man sich komplett auf der Homepage im MP3 Format ziehen kann. Aufgrund der großen Nachfrage wurde aber auch die Singleversion von "Unbelievable" inzwischen als MP3 Download zur Verfügung gestellt. Wer sich zudem davon überzeugen will, dass EMF weit mehr zu bieten hatten, als ihren einen übermächtigen Hit, der kann sich auch noch den Albumtrack "Long Summer Days" herunterladen, der es ebenfalls in sich hat. (ur)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Eine Supergroup namens Freebass steht vor ihrem Debüt

Eine Supergroup namens Freebass steht vor ihrem Debüt

Peter Hook (New Order), Andy Rourke (The Smiths) und Mani (Stone Roses) machen gemeinsame Sache
Angeblich stehen die Arbeiten an dem bisher noch unbetitelten Werk kurz vor dem Abschluss: Freebase ist das kollektive Projekt einzelnder Musiker, die mit anderen Bands einmal Geschichte geschrieben haben. 
Ausspioniert: Primal Scream

Ausspioniert: Primal Scream

Bobby Gillespie über ihr neues Album "Beautiful Future"
Die älteren Herrschaften dominieren noch immer die britische Musikszene. Paul Weller, The Verve, bald auch wieder Oasis. Und auch Bobby Gillespie und seine Kollegen: Primal Scream ist nach so viel Jahren noch mal ein erstaunlich gutes Album gelungen. Und was meint der Sänger selbst dazu?
Wie war´s eigentlich... beim Exit Festival?

Wie war´s eigentlich... beim Exit Festival?

Sex Pistols, Primal Scream, The Hives und 500 andere Bands rocken Serbien
Wie wird man einem viertägigen Spektakel gerecht, das auf 16 Bühnen innerhalb von vier Tagen knapp 500 Acts präsentiert? Verknappung statt ausschweifendes Reviewing ist die Devise, hier chronologisch die Gewinner und Verlierer des viertägigen Festivals in Serbien, dem Hotspot des britischen Festivaltourismus.
Bananaz for Gorillaz

Bananaz for Gorillaz

Weltpremiere der Dokumentation über die Gorillaz auf der Berlinale
"Bananaz", ein Dokumentarfilm über die Karriere der Gorillaz, Damon Albarns und Jamie Hewletts virtueller Band, feiert am 13.02.08 seine offizielle Weltpremiere im Rahmen der Berlinale.
Morrissey wird Muscialstar ...

Morrissey wird Muscialstar ...

... während Universal sein Label abwickelt
Gute und schlechte Nachrichten für Morrissey Fans. Am Broadway in New York laufen die Planungen für ein Musical basierend auf Songs des Mancunian. Unterdessen hat die Universal Group angekündigt Sanctuary Records einzustellen, das Plattenlabel, auf dem zuletzt auch Morrisseys aktuelles Album erschienen ist.