Encore

Eminem - Encore

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Eminem macht ernst - und zwar richtig. Wenige Tage vor der Wahl des neuen US-Präsidenten veröffentlicht der erfolgreichste US-Rapper einen musikalischen Frontalangriff auf den Amtsinhaber George W. Bush.

Statt sich über den den selbsternannten Kriegspräsidenten nur lustig zu machen (was ziemlich einfach wäre) oder zur Wahl seines Herausforderers Kerry aufzufodern (was schließlich auch nur das geringere Übel darstellen dürfte), hält Eminem in seinem Song "Mosh" eine flammende Rede für den Widerstand. Zu einem monotonen Marschrhythmus versammelt er seine Anhänger um sich und ruft sie dazu auf, mit ihm gemeinsam das "Monster" aus dem Amt zu jagen. Soll er doch selber seinen Krieg führen, mit dem er nur seinen Daddy beeindrucken will, so Eminem. Vor allem müsse man sich aber darüber klar werden, welche psychologischen Tricks derzeit in den USA angewandt werden, um Menschen, die nicht für Bush und seinen Krieg seien, an ihrer eigenen Loyalität zu ihren Landsleuten in Zweifel zu ziehen. Man brauche nur in Bushs Augen zu schauen, um die Lügen zu erkennen. Diese Massenvernichtungswaffe, die sich Präsident nennt, müsse schleunigst von der Macht entfernt werden nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft. Am Ende spricht Eminem also beide an, den Präsidenten und auch seinen Herausforderer Senator Kerry, denn es ist längst nicht gesagt, dass sich alles zum Guten wenden wird, wenn ein anderer das mächtigste Amt der Welt ausübt. Eminem enttarnt damit das Wahlsystem der USA als Farce, wo es nur noch um die Wahl zwischen zwei skrupellosen Machtmenschen zu gehen scheint und nicht um deren Politik oder die Menschen, die anschließend darunter zu leiden haben. Es gibt keine wirkliche Alternative zum gemeinsamen Widerstand gegen Krieg und Machttrunkenheit. Damit geht Eminem noch einen richtigen und wichtigen Schritt weiter, als seine zahlreichen Musikerkollegen, die sich überwiegend für Kerry stark machen, um Bushs Wahlsieg zu verhindern. Aber auch Eminem fordert am Ende seines Videos zu "Mosh" seine Fans dazu auf, am 2. November wählen zu gehen. "Mosh" und das dazugehörige Video wird seit Freitag im US-Musikfernsehen gespielt und ist im Netz auf unzähligen Websites abrufbar, auch außerhalb der USA. Möglicherweise ein scharfes Zünglein an der Waage. Das neue Album "Encore" erscheint am 15. November 2004.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Bodied (Bild: Youtube / Trailer)

Den ersten Trailer zum neuen Eminem-Film sehen

"8 Mile" die Zweite?
Nachdem zuletzt Gerüchte um ein neues Album von Rap-Legende Eminem kursierten, meldet er sich nun auch in der Filmwelt zurück. Im September feiert "Bodied" Premiere. Hier ist der erste Trailer.
Eminem mit Dr. Dre und Kendrick Lamar

Trailer: Eminem in neuer HBO-Doku "The Defiant Ones"

Dokumentation über die beiden Erfolgsproduzenten Dr. Dre und Jimmy Iovine
Aufruhr bei Instagram: Eminem postete kürzlich ein Bild von sich neben Dr. Dre und Kendrick Lamar. Und trägt dabei einen Bart. Grund für das Treffen der Legenden: eine Dokumentation auf HBO über den HipHop-Mogul Dr. Dre und seinen Partner Jimmy Iovine.
Eminem, Dr. Dre, Kendrick Lamar (Bild: instagram.com/eminem)

Eminem: Alle Infos zum neuen Album

Slim Shady is back
Vier Jahre nach der "Marshall Mathers LP2" haben Eminem-Fans endlich wieder Grund zur Freude. In einem Interview kam heraus, dass die Rap-Legende aus Detroit seit längerer Zeit an einem neuen Album arbeitet.
Trump fordert Haft für Snoop Dogg

Trump fordert Haft für Snoop Dogg

Rapper erschießt den Präsidenten im Video mit einer Spielzeugpistole
Donald Trump twittert schneller als sein Hirn nachdenken kann. In seinem letzten Tweet fordert der Präsident "Jail Time" für den Rapper Snoop Dogg, weil ihm dessen neues Video offenbar nicht gefiel.