Ein bisschen mehr Herz

Enno Bunger - Ein bisschen mehr Herz

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Happy Valentine

Der Name des Debütalbums ist Programm: Enno Bunger und Band spielen mit großen Gefühlen und schreiben Songs über das, worauf sich alles herunterrechnen lässt - die Liebe.

Texte wie schwülstige Gedichte - und trotzdem keineswegs peinlich. Enno Bunger hat mit seinem Debüt viel Mut bewiesen, in dem er sich der großen Herausforderung des gekonnten Kitsch gestellt hat. Ohne daran zu scheitern.

Nicht nur stilitisch, sondern auch ganz konkret stimmlich, erinnert das Werk dabei vehement an Jochen Distelmeyer beziehungsweise Blumfeld in den Neunziger Jahren. Eine Platte mit dem Leitmotiv Liebe, ein Album gegen den Herzschmerz und für ganz große Emotionen. 

Sanft arrangiert, gertragen von Piano-Melodien, erzählt das Album Geschichten über die Zwischenmenschlichkeit, in denen sich hoffentlich jeder wiederfindet. So klingt also Pathos, wenn es sich von seiner guten Seite zeigt.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Das neue Video der Hamburger Band hier ansehen
Tocotronic veröffentlichen am 1. Mai 2015 ihr neues "Rotes Album". Den "Prolog" zum Album gibt's hier als Video.
Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Album jetzt im Stream hören
Am 25.01.2013 veröffentlichen Tocotronic ihr mit Spannung erwartetes zehntes Album „Wie wir leben wollen“. Schon jetzt gehen die Meinung darüber weit auseinander. Kitsch auf Kalenderspruchniveau oder doch der ganz große Wurf? Mit dem Prelistening zum Album könnt ihr euch selbst ein Bild machen.
Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tanz der Vampire
2013 ist für Tocotronic ein spezielles Jahr: Dirk von Lowtzow, Arne Zank, Jan Müller und Rick McPhail feiern ihr zwanzigjähriges Bestehen und veröffentlichen ihr zehntes Studioalbum „Wie wir leben wollen“. „Pfad der Dämmerung“, die erste Single daraus, sorgte Ende 2012 für Fragezeichen: Unheiliger Kitsch oder eine Tocotronic-Hymne mit langer Lebensdauer? Heute feiert das Video dazu seine Premiere.
Album der Woche: Cat Power - „Sun“

Album der Woche: Cat Power - „Sun“

Neue Alben für nur 5 Euro in High Quality downloaden
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für unschlagbar günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche läuft Cat Power mit ihrem neuen Album „Sun“ bei uns in der Heavy Rotation!