Album

Sing Your Sinners

Erin McKeown - Sing Your Sinners

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Folk mal anders

In der amerikanischen Folkszene ist Erin McKeown eine feste Größe. Mit "Sing Your Sinners" hat sie eine ungewöhnliche Platte am Start.

Erin McKeown dürfte dem deutschen Publikum kaum bekannt sein, im Nordosten der USA hat sich die Folk-Sängerin aber inzwischen einen breiten Bekanntheitsgrad erspielt. Sie tourte und spielte u.a mit Josh Ritter, Ani DiFranco, den Indigo Girls oder Andrew Bird. "Sing You Sinners" ist bereits ihr fünftes Album und sicherlich ihr Ungewöhnlichstes. Neben einer Eigenkomposition, das downloadbare "Melody", covert Erin McKeown Broadway-Klassiker von Cole Porter, Fred Astaire, Gene Krupa oder Nat King Cole, nur um die wichtigsten zu nennen. Das macht sie mit soviel Empathie und offensichtlicher Liebe zu den Originalen, das das selbst Menschen gefallen könnte, die sonst mit solcher Musik nichts am Hut haben. Den eigenen Song "Melody" hat Erin McKeown in der Hoffnung "eingeschmuggelt", dass man ihn nicht als Fremkörper bemerkt. Das ist durchaus gelungen.(cw)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler