Aktuelles Album

Rawar Style

The Eternals - Rawar Style

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Musik aus hektischen amerikanischen Großstädten

Das US-amerikanische Label Aesthetics hat sich auf Sonderformate von verschiedenen Genres spezialisiert. Die Band The Eternals spielt beispielsweise auf eine höchst eigenwillige Art mit Post-Rock.

Seit sieben Jahren gibt es das Trio aus Chicago bereits und nach einigen EPs und einem Album sowie einer engen Zusammenarbeit mit Tortoise, spielen The Eternals mittlerweile in ihrer eigenen Liga. Viele Auftritte mit so verschiedenen Bands wie Hood, Anti Pop Consortium, Stereolab oder Fugazi verweisen schon auf die stilistische Offenheit, mit der die Band herangeht. Aufgewachsen mit Punkrock und Dub, erweiterte sich der Fokus in verschiedene Richtungen. Heute sind die Punkenergien subtiler verpackt und noch im unermüdlichen Gesang von Damon Locks sowie in der kompromisslosen, etwas zerstörerischen Musik zu hören. The Eternals stolpern über Hip Hop, Elektronika, Post-Rock, Soul und Dub, nehmen alles auf und lassen die Ingredienzien mit einander reagieren. Es entstehen durchaus melodieverliebte Stücke, die immer wieder aus dem Konzept gerissen werden. Doch letztendlich ist darin eine Linie zu erahnen, die sich durch ihr ganzes neues Album zieht. Unruhig und mit urbanen Geist steigert sich „Rawar Style“ zu einer kurzen hektischen Momentaufnahme einer großen amerikanischen Stadt. Und wie der Titel des als MP3 verfügbaren Stücks andeutet: „The Here Is Megaside“. (jw)

Alben

Ähnliche Künstler