Album

Spectral Dusk

Evening Hymns - Spectral Dusk

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mit sanfter Wucht

"Spectral Dusk", dem zweiten Album von Singer/Songwriter Jonas Bonetta als Evening Hymns, geht ein trauriger Anlass voraus. Um einen schmerzvollen Abschied zu verarbeiten half Bonetta die Einöde Kanadas, ein paar Freunde und vor allem seine Musik.

Den Umgang mit dem Tod verarbeitet jeder auf seine Art und Weise. Als sich Jonas Bonetta mit dem schmerzhaften Abschied des eigenen Vaters konfrontiert sah, ließ er die gemeinsame Sägemühle hinter sich, bezog eine Blockhütte im kanadischen Nirgendwo und schrieb das zweite Album seiner Evening Hymns. Dieses musikalische Projekt basiert auf dem Gedanken des kollektiven Austausches. So fanden sich befreundete Musiker von Bands wie Timber Timbre, City & Colour oder seine Freundin Sylvie dort ein, um zuzuhören und mit ihm an Songs zu arbeiten.

Mit eingängigen Folksongs, die trotz des traurigen Umstands immer einen Funke Hoffnung versprühen, verarbeitet "Spectral Dusk" Erzählungen und Erinnerungen. Boneatta wiegt die Intensität des Minimalismus gegen wohlüberlegte lautere Passagen ab. Andächtig und erhaben erreicht einen "Spectral Dusk" mit seiner sanften Wucht, ohne die Trauerstimmung einer Beerdigung zu besitzen.

Evening Hymns live, präsentiert von Tonspion:

04.09.2012   Dresden, Scheune
05.09.2012   Berlin, Lido
07.09.2012   Erfurt, Franz Mehlhose
09.09.2012   Köln, Underground
15.09.2012   Basel (CH), Parterre
16.09.2012   Luzern (CH), Treibhaus
17.09.2012   Zürich (CH), El Lokal
18.09.2012   Freiburg, Swamp
19.09.2012   Offenbach, Hafen 2
21.09.2012   Hamburg, Reeperbahnfestival
25.09.2012   Dusiburg, Steinbruch
26.09.2012   Göttingen, Apex
27.09.2012   Leipzig, Moritzbastei
28.09.2012   Wien (A), B-72

Alben

Videos

Ähnliche Künstler