Factory Floor

Factory Floor - Factory Floor

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Allein im Maschinenraum

Factory Floor muss man laut hören, so laut wie man sich eine Halle voller ächzender, stampfender und rasender Maschinen vorstellt. Erst dann geht die kühle Präzision und repetitive Energie ihrer Tracks richtig auf, die ihr Debütalbum „Factory Floor“ so aufregend machen.

Jede Band strickt an ihrem eigenem Mythos, der von Factory Floor geht so: Ihre erste EP steckten sie mit der Aufschrift „Stephen Morris, Macclesfield“ in die Post. Ihr Brief erreichte nicht nur den New Order-Drummer, er war auch vollkommen begeistert, was er da zu hören bekam. Kein Wunder, erinnert der minimalistische Sound von Factory Floor durchaus an die Frühphase von New Order.

Industrial, Noise, New Wave und EBM, das sind die Versatzstücke, aus denen Factory Floor ihre überlangen Tracks zusammenfügen. Daraus destillieren sie die pure Energie und man kann sich gut vorstellen, dass Factory Floor live ein echtes Erlebnis sind. Auf CD treiben es die drei Londoner mit der Selbstisolation manchmal ein bisschen zu weit. Sie verlieren sich in endlosen Arpeggios und knackender Synthpercussion, über die Sängerin Nik Colk ihre gespensterhaften Vocals legt. Es ist ganz schön leer und einsam in diesen Tracks, der Mensch als Faktor bleibt schemenhaft, wenn Factory Floor mit kühler Präzision und Tracks wie „Fall Back“ den Takt vorgeben. "Factory Floor" erscheint am 6.September 2013.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video: Shit Robot - "Do That Dance"

Video: Shit Robot - "Do That Dance"

Album "We Got A Love" erscheint am 14. März 2014
Shit Robot aka Marcus Lambkin veröffentlicht am 14. März 2014 sein neues Album "We Got A Love". Die ersten Singles lassen erneut Großes erwarten.
Tonspion verlost 3x2 Tickets fürs Berlin Festival 2010

Tonspion verlost 3x2 Tickets fürs Berlin Festival 2010

Feiern im Flughafen Tempelhof mit Fatboy Slim, Editors, Hot Chip, LCD Soundsystem u.v.a.
Vom kleinen Indie-Festival vor den Stadttoren Berlins hat sich das Berlin Festival auf dem Flughafen Tempelhof zu einem absoluten Highlight der Festivalsaison gemausert. Dieses Jahr dabei: Fatboy Slim, Editors, Hot Chip, Fever Ray, LCD Soundsystem und und und. Wir verlosen 3x2 Tickets unter allen Tonspion-Freunden!
Sommer, Sonne, Serbien – Tickets fürs EXIT-Festival zu gewinnen!

Sommer, Sonne, Serbien – Tickets fürs EXIT-Festival zu gewinnen!

Feiern mit Placebo, Missy Elliott, Faith No More, The Chemical Brothers, David Guetta u.v.a.
Seit zehn Jahren trifft sich jährlich die Creme de la Creme der zeitgenössischen Musikszene im Sommer in Novi Sad/Serbien, um dort vor der malerischen Kulisse der Petrovaradin Festung ein Festival zu feiern. Wir verlosen 1x2 Tickets für vier Tage Festival vom Feinsten.
LCD Soundsystem: This is happening... online!

LCD Soundsystem: This is happening... online!

Neues Album ab 14. Mai 2010 im Handel und jetzt schon im Netz
LCD Soundsystem haben angekündigt, mit "This Is Happening" ihr letztes Album zu veröffentlichen. Es sei einfach nicht mehr zeitgemäß, Alben zu veröffentlichen, so Produzent James Murphy. Und wie, um dieser Einschätzung selbst zu widersprechen, veröffentlicht er sein Werk nun als Stream im Netz.
Zwei neue Alben von LCD Soundsystem

Zwei neue Alben von LCD Soundsystem

"45:33 Remixes" kommt am 11.9., drittes Studioalbum Anfang 2010
Ein erster Höhepunkt im Musikjahr 2010 könnte das dritte Studioalbum von LCD Soundsystem werden. Wie James Murphy, der Mann hinter LCD Soundsystem und DFA Records, in einem Interview bekanntgab, wird das noch unbetitelte Album im Februar oder März 2010 erscheinen. Zuvor kommt noch eine Remix-Compilation von Murphy & Co in die Läden.