Drive The 5

Falko Brocksieper - Drive The 5

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Neue Techno-Spuren aus Köln

Neben Kompakt Records und Treibstoff Recordings ist Sub Static Records eine der wesentlichen Labelsäulen des Kölner Minimal Techno. Und Falko Brocksieper ist neben seinen Aktivitäten als DJ und Produzent maßgeblich daran beteiligt.

Zusammen mit Michaela Grobelny aka M.I.A., betreibt Falko Brocksieper Sub Static Records sowie dessen Sublabel Karloff Records. Brocksieper selbst war bereits lange Zeit als DJ unterwegs bevor er vor einigen Jahren mit dem Produzieren anfing. Mit mehreren 12“-Veröffentlichungen formte er aus seiner Syntesizer-Sammlung eine verspielte und dichtere Art von Minimal Techno, die stets an die Grenze zur Breitwandigkeit lugt. Brocksiepers Tracks positionieren sich zwischen Rave und anspruchsvoller Clubkultur, tänzeln zwischen den Floors und sind nicht für eine gewisse Ironie zu schade. Das US-amerikanische Label Sentrall Records hat im letzten Spätsommer eine Compilation namens „Drive The 5“ herausgebracht. Darauf enthalten sind neun Stücke zum Cruisen unter der kalifornischen Sonne und mit „Valley Dive“ ein exklusiver Falko Brocksieper Track, der mit federleichtem Beat und fast kitschig verträumten Harmonieflächen sanft über den Highway fegt. (jw)

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

M.I.A. veröffentlicht Video zur Flüchtlingskrise

M.I.A. veröffentlicht Video zur Flüchtlingskrise

"Borders" als Kommentar zum Drama unserer Zeit
Pop und Politik waren selten weiter auseinander als heute. Zum Glück gibt's noch einige Künstler, die sich mit aktuellen Ereignissen künstlerisch auseinandersetzen, so wie M.I.A. mit ihrem Song "Borders". 
Superbowl: M.I.A. soll 1,5 Millionen Dollar für Stinkefinger zahlen

Superbowl: M.I.A. soll 1,5 Millionen Dollar für Stinkefinger zahlen

Sängerin antwortet der NFL mit einem Video
Während ihres kurzen Gastauftritts bei der Madonna Show beim Superbowl 2012 zeigte M.I.A. für eine halbe Sekunde lang den Stinkefinger. Dafür fordert die National Football League (NFL) nun 1,5 Millionen Dollar Vertragsstrafe und eine öffentliche Entschuldigung. in einem Video-Statement nennt M.I.A. die Forderung "vollkommen lächerlich".
Video: M.I.A. - "Bad Girls" (Making Of)

Video: M.I.A. - "Bad Girls" (Making Of)

Ein Blick hinter die Kulissen beim Dreh des neuen Videos
Es ist eines der Videos des Jahres 2012: Nicht mit ihrem Mini-Beitrag zur neuen Madonna-Single, sondern mit ihrem eigenen Video "Bad Girls" hat M.I.A. für großes Aufsehen gesorgt. Wir haben einen exklusiven Blick hinter die Kulissen beim Dreh des spektakulären Videos.
M.I.A.: „Bad Girls“ Videopremiere

M.I.A.: „Bad Girls“ Videopremiere

Sonntag beim Super Bowl, Album im Sommer
M.I.A. hat im Windschatten der Premiere der neuen Madonna-Single „Give Me All Your Luvin“, in der sie zu hören ist, heute ein Video zu ihrer eigenen Single „Bad Girls“ veröffentlicht. Ihr viertes Album soll noch diesen Sommer erscheinen, am Sonntag ist sie mit Madonna zusammen beim „Super Bowl“ zu sehen.