Album

Fatoni - Im Modus

Fatoni - Im Modus

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Großes Tischtennis

Nach "Modus" und "Gravitationswellen" fragten sich alle: "Macht Fatoni jetzt Trap?" Sein neues Mixtape "Modus" beantwortet die Frage mit einem klaren Jein. Spaß macht es trotzdem.

Endlich ist es so weit: Fatoni, der beste deutsche Rapper der Welt, veröffentlicht neues Material und zwar in Form eines Mixtapes. Mixtapes sind ja leider nie so geil wie Alben, aber dafür war nicht genug Zeit. Es hat auch keiner darauf gewartet, aber Fatoni hat sich zu lange selber zugehört und festgestellt, dass er einfach zu gut ist.

Was klingt wie eine mäßig kreative Einleitung, ist die Zusammenfassung des Mixtape-Openers "Wie ein Dschungel", inklusive Meta-Ebene. Ach, Moment: der Beat, welcher von Grossstadtgeflüster gezimmert wurde, ist natürlich auch noch der Knaller. Ping-Pong-Freunde wissen natürlich schon längst, dass der Sound der kleinen weißen Bälle ein bisschen wie Musik klingt. Ganz großes Tischtennis gleich zu Beginn von "Im Modus".

Fatoni feat. Juse Ju - Modus

Viele Fatoni-Fans befürchteten ja nach den ersten Veröffentlichungen "Gravitationswellen" und "Modus" schon, dass sich der gute alte Oldschool-Anton in Trap-Toni verwandelt hat. Nach der ersten Gewöhnungsphase kommt der geneigte Boom-Bap-Hörer aber immer mehr in den Modus wie Fatoni und sein kongenialer Swag-Kollege Juse Ju und bemerkt, dass Trap in Verbindung mit Raptalent durchaus Spaß machen kann. Das Mixtape ist dann aber doch nicht so trappig wie die ersten Tracks vermuten ließen, auch wenn Juse Jus klingelndes Geldbündel dann vielleicht noch ein bisschen dicker wäre.

Neben Dauerfeature Juse Ju ließen natürlich auch Kumpel Edgar Wasser, Produzentenmastermind Dexter und Orsons-Feingeist Maeckes Fatoni nicht allein in der Booth stehen. Die Beats holte er sich zusätzlich von Eneka, Occupanther, Provo, knowsum, Äh, Dings und Maniac von den Demograffics. Letzterer ist übrigens verantwortlich für den krisseligen Sound und die verstörende Voice-Dopplung auf Fatonis Musikbranchen-Rant "Narkolepsie", welcher mit unangenehmem Karneval-in-Köln-Video verbale Kamelle verteilt.

Fatoni - Narkolepsie

Fatoni liefert ansonsten wieder gewohnt intelligenten und lässigen, aber nicht ganz leicht zugänglichen Hip-Hop. Sein feinsinniger Humor versteckt sich hinter Wut, Exzess und Zynismus, anstatt herzhafte Lacher zu provozieren. Die Beats aus vielen verschiedenen Rechnern fügen sich auf "Im Modus" erstaunlich gut zusammen, ein komplettes Gesamtbild kann man bei einem Mixtape natürlich nicht zu erwarten. 

Spaß macht "Im Modus" vor allem aufgrund Fatonis Persönlichkeit und so ist sein neues Mixtape genau das, was der erste Track bereits versprochen hat: großes Tischtennis - nicht die Königsdisziplin, aber hervorragend gespielt.

Übrigens hasst Fatoni alle "Lieblingsrapper-Playlisten", außer natürlich er ist selber auf der Liste, wie er in "Wie ein Dschungel" erklärt. Dann ist er nämlich kein Kostverächter. Wir wünschen bon appétit: Playlist: Deutschrap Klassiker

Tracklist "Im Modus":

1. Wie ein Dschungel (feat. V. Raeter)
2. Das ist alles Kunst (feat. Dexter)
3. Anders (feat. Edgar Wasser)
4. Echt (feat. Edgar Wasser)
5. Modus (feat. Juse Ju)
6. Suicide Tuesday
7. Tagesschauapp
8. Fast so wie beim Wu-Tang-Clan (feat. Maeckes)
9. Narkolepsie (feat. DJ Explizit)
10. Krisengebiet (feat. Retrogott)
11. DA.YO.NE (feat. Juse Ju, Edgar Wasser)
12. Marillenschnaps
13. Zum entspannen
14. Gravitationswellen (feat. Juse Ju)
15. Lassensiemichkünstlerichbindurch (live)

"Im Modus" von Fatoni erscheint am 10. März 2017.

Alben

C'mon! (EP)

Fatoni - C'mon! (EP)

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Klüger geht's kaum
Fatoni ist der King am Block! Na gut, das ist in München vermutlich gar nicht mal so schwierig, die neue EP des Rappers sollte man aber trotzdem schnellstens downloaden - und zwar for free. 

News

Fatoni - #Nachbar

Fatoni reagiert mit Free-Track auf AfD-Vize Gauland

Münchner Rapper hätte gerne Boateng als "#Nachbar"
AfD-Politiker Alexander Gauland hat mit seiner Aussage über Fußballer Jérôme Boateng eine Welle der Entrüstung losgetreten. Die erste musikalische Reaktion kommt vom Münchner Rapper Fatoni. "#Nachbar" gibt es ab sofort als kostenlosen Download.

Videos

Ähnliche Künstler