DJ Kicks - Tiga

Felix Da Housecat feat. Tiga - DJ Kicks - Tiga

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Electroclash im Doppelpack
80er, Electroclash und kein Ende. Felix Da Housecat hat dem Hype 2002 mit seinem Album "Kittenz and The Glitz" Vorschub geleistet. Und Tiga`s "Sunglasses At Night" war dessen erster richtig großer Hit.

Jetzt also Felix Da Housecat und Tiga in einem Boot. Auf der Album-Version von "Madame Hollywood" hat noch das französische Glamourgirl Miss Kittin ihren launigen Sprechgesang zum Besten gegeben. Glamourboy Tiga aus Kanada hat für sein DJ Kicks-Album auch die Vocals neu aufgenommen. Herausgekommen ist allerdings nur ein Aufguss des schön dahinplätschernden Electrotracks. Tiga versucht dem Stück zwar eine neue Gesangsmelodie zu verleihen, aber es bleibt beim Versuch, beim dahingeworfenen Singsang ohne Wiedererkennungswert oder Wirkung, ganz im Gegensatz zur Version seiner DJ Kollegin Miss Kittin. Schade eigentlich, denn der Backing Track von Flitzefinger Felix ist eigentlich ein Steilpass. Im Rest seines Sets mixt Tiga überwiegend tolles Fremdmaterial von 2raumwohnung, Antonelli Electr, Soft Cell oder Swayzak und stellt damit seine Skills als DJ unter Beweis. Den Beweis, dass er auch als Sänger für mehr als einen Hit gut ist, bleibt er vorerst schuldig.(ur)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Interview: Tiga über die Planet Turbo Tour

Interview: Tiga über die Planet Turbo Tour

Unterwegs mit Tiga, Erol Alkan und Boys Noize
Eine Tournee der etwas anderen Art: DJ und Produzent Tiga geht auf Weltreise. Als Unterstützung hat er seine Freunde mitgenommen - unter anderem Erol Alkan oder Boys Noize.
27. März 2009: Die Alben der Woche

27. März 2009: Die Alben der Woche

Mit Mocky, Fever Ray, Miss Kittin & The Hacker, Fehlfarben, Decemberists, Filthy Dukes, Aceyalone, Peter Bjorn and John, PJ Harvey & John Parish
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Ausspioniert: Miss Kittin & The Hacker im Interview

Ausspioniert: Miss Kittin & The Hacker im Interview

Das Electro-Pop Duo über das zweite Album und das Leben unterwegs auf Tour
Gut zehn Jahre nachdem sie mit ihrer Single "1982" das große Electro-Revival einläuteten, sind Miss Kittin & The Hacker mit Album "Two" zurück. Im Interview erzählen sie, wie sie wieder zusammen gefunden haben und warum sie mit Electroclash nichts am Hut haben.
Hingeschaut: Soulwax – Part of the Weekend Never Dies (Trailer)

Hingeschaut: Soulwax – Part of the Weekend Never Dies (Trailer)

Premiere der Konzert- Dokumentation in London
Soulwax drücken sich weiter darum neue Musik zu veröffentlichen. Nach den "Nite Versions" und ihrer Remixsammlung folgt jetzt die Dokumentation "Part of the Weekend Never Dies", die heute ihre Weltpremiere auf dem Ether Festival in London feiert.
Hingehört: Miss Kittin - "Batbox" (Album Preview)

Hingehört: Miss Kittin - "Batbox" (Album Preview)

Zweites Soloalbum der Electro-Diseuse im Stream
Am 1. Februar erscheint das zweite Soloalbum von Miss Kittin. Es trägt den Titel "Batbox" und schließt nahtlos an ihr Debüt "I Com" an. Hier gibt es das gesamte Album in voller Länge als Stream.

Empfehlungen