Felix Jaehn - Jeder für Jeden (feat. Herbert Grönemeyer) - Offizieller EM Song des DFB

Felix Jaehn (21) und Herbert Grönemeyer (60) haben sich zusammengeschlossen, um - wie vor sportlichen Großereignissen so üblich - eine Hymne an Gemeinschaft und Zusammenhalt zu komponieren und die deutsche Mannschaft zum Erfolg zu pushen.

 

Ob die - sagen wir mal: gewöhnungsbedürftige - Kooperation der beiden sehr unterschiedlichen Künstler des EM-Titels würdig ist, darf jeder für sich selbst entscheiden. Auf jeden Fall wird es für alle Fußballfans in den nächsten Wochen kein Entrinnen geben. 

"Und das Beben, das dich mitreißt, wo das Glück pulsiert
Das nennt sich Leben und der Kopf dreht auf, euphorisiert
Das ist das Leben, einer für alle und alle eins mit dir
Jeder für jeden, das Versprechen „Gemeinsam passiert’s“"

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

25 Jahre deutsche Einheit: Kostenloses Konzert am Brandenburger Tor

25 Jahre deutsche Einheit: Kostenloses Konzert am Brandenburger Tor

Coca-Cola präsentierte Revolverheld, Jupiter Jones, Felix Jaehn, Lena u.a.
Ein Vierteljahrhundert existiert das vereinte Deutschland nun bereits und das muss natürlich gefeiert werden. Am 3. Oktober fand am Brandenburger Tor das Festival der Einheit mit rund 1 Million Besuchern statt. Hier ein paar Eindrücke des historischen Events.
Charts: Nordlicht DJ Felix Jaehn an der Spitze der US-Charts

Charts: Nordlicht DJ Felix Jaehn an der Spitze der US-Charts

Lang lang ist's her
Wenn einem der Bundesaußenminister höchstpersönlich gratuliert, kann man davon ausgehen viel richtig gemacht zu haben. Mit gerade einmal 20 Jahren entert der deutsche DJ Felix Jaehn mit dem Remix zu OMI's "Cheerleader" die Spitzenposition der US Billboard-Charts.
Felix Jaehn: "Ain't Nobody" nach 32 Jahren an der Spitze der Charts

Felix Jaehn: "Ain't Nobody" nach 32 Jahren an der Spitze der Charts

Videobeweis: Warum das Cover nicht ans Original herankommt
1983 veröffentlichte die US-Sängerin Chaka Khan mit ihrer Band Rufus den Song "Ain't Nobody (Loves Me Better)" und schaffte es im Remix von House-Legende Frankie Knuckles immerhin auf Platz 9 der deutschen Singlecharts. Jetzt erobert der Klassiker die Spitzenposition.

Empfehlungen