Yoshimi Vs. The Pink Robots

The Flaming Lips - Yoshimi Vs. The Pink Robots

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mystische Märchenpopmusik
So wie man beim Älterwerden immer mehr einen Sinn für das Schöne bekommt (zumindest nehme ich an, dass das so ist), haben sich die Flaming Lips von Noise zu Harmonie entwickelt.

Die letzte Flaming Lips Platte "The Soft Bulletin" war schon so ein Ereignis: seit Wochen hatten wir kein Geld mehr und plötzlich überwies mir meine Mutter etwas und ich ging erstmal in den Plattenladen. Später musste ich mich dann sehr zusammenreissen sie nicht anzurufen, um ihr zu danken, denn sie hätte es wohl nur schwer verstanden, wenn ich mir, anstatt zu essen, das Flaming Lips Album hole. Ja, und immer wenn ich "The Soft Bulletin" jetzt anhöre, bin ich ihr sehr dankbar. Ähnlich den vielleicht noch mystischeren Mercury Rev sind die Flaming Lips die perfekte Unterstützung für eine erschöpfte und verkaterte Sonntagnachmittagstimmung. Trotz der inhaltlich doch sehr amerikanischen Grundstimmung klingen die Flaming Lips oft auch sehr nach britischer Popmusik, im UK sind sie im Übrigen auch sehr erfolgreich. (The Times: "One of the FINEST Bands on the Planet"). "Yoshimi Battles the Pink Robots pt. 1" vom gleichnamigen neuen Album schliesst direkt an "The Soft Bulletin" obwohl es vielleicht etwas weniger Hymnencharakter hat und dafür die verspieltere Seite der Flaming Lips zum Vorschein kommt. (sz)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Eines der besten Bowie-Tributes
Viele Musiker "ehren" David Bowie mit einer Coverversion seiner Songs. Vieles davon ist verzichtbar. Eine der besseren Versionen lieferten die Flaming Lips mit "Space Oddity" in der Late Show von Stephen Colbert ab.
Album der Woche: Suede – "Bloodsports"

Album der Woche: Suede – "Bloodsports"

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche ist unser Album der Woche "Bloodsports", die eindrucksvolle Rückkehr von Suede nach elf Jahren ohne Album.
Sehenswert: Die Videos der Woche

Sehenswert: Die Videos der Woche

Mit: Beyoncé, Suede, Grizzly Bear, Tame Impala und Todd Terje
Musikfernsehen ist tot, das Musikvideo lebt. Selten war die Vielfalt an gut gemachten Videos im Netz so groß wie derzeit. Damit euch die Perlen nicht entgehen, stellen wir regelmäßig die besten Videos vor - auf einen Blick und mit einem Klick. Dieses Mal liefert Beyoncé ein grandioses XXL-Spektakel zum Super Bowl XLVII.
Nacktvideo: Erykah Badu stinksauer auf The Flaming Lips

Nacktvideo: Erykah Badu stinksauer auf The Flaming Lips

"Geschmacklos und bedeutungslos" - Neue Version mit Amanda Palmer aufgetaucht
Soulqueen Erykah Badu ist sauer auf Wayne Coyne von The Flaming Lips. Das gemeinsame Video zum Song "The First Time Ever I Saw Your Face" zeigte die Sängerin nackt in einer Badewanne. Doch die Art der Darstellung fand sie entwürdigend. Nun gibt es ein neues Video mit Amanda Palmer in der Wanne.

Empfehlungen