We Are All Gold

Florian Horwath - We Are All Gold

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
We Shall All Be Healed
Mit zartem Kitsch und fragilem Glück berührt Florian Horwath die Welt. Seine kleinen Chöre, flüchtigen Streicher, zarten Pophits und Folkminiaturen bitten in weitgeöffnete Arme. "We Are All Gold" ist ein einnehmend unironisches Debütalbum.

Liebevoll, doch nachdrücklich weist Florian Horwath cooler Geste und lässiger Abgeklärtheit die Tür. Ohne Angst vor dem Klischee machen sich hier Lieder verwundbar. So bietet "We Are All Gold" viele Angriffs-, aber eben deshalb – na hallo – auch etliche Berührungspunkte. Fingerschnipsende Stimmballade, behutsam stolperndes Klavier, filigraner Superhit und lagerfeuereskes Futter fürs Gemüt ziehen in sanfter Parade über Trägermedien und in Hörerherzen. In ihrer Mitte schwärmt und klagt des Sängers Stimme, erzählt vom Altern und lehrt das Leben mit Verlusten. Mit Begleitern aus Nina Perssons A Camp schuf Florian Horwath ein feingliedriges und eindringliches Debüt. "We Are All Gold" hat keine Angst vor dem platten Reim, schert sich bei der Auswahl seiner Mittel nicht um Style oder Checkermanierismen. Seine zarten Hits verpflichten sich vielmehr der Aufrichtigkeit, dem Zufall und dem Geschehenlassen. Dabei stolpern sie mitunter, bleiben gar hilflos stehen. Und versprechen dennoch Hoffnung und Empathie, Heilung und freundliche Melancholie. (sc)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

One of my kind

One of my kind

Einstündige Doku über Conor Oberst & The Mystic Valley Band
Conor Oberst, Vordenker der Bright Eyes und Gründer von Saddle Creek Records, hat mit "One Of My Kind" eine Dokumentation über sein erstes Soloalbum und seine Begleitband The Mystic Valley Band ins Netz gestellt.
Warner Music: Ein Schritt vor und zwei zurück

Warner Music: Ein Schritt vor und zwei zurück

Warner goes Myspace und zwei Indies neue Wege
Obwohl mit der EMI im Laufe dieser Woche ein Majorlabel erneut bekräftigt hat, schon bald mit dem Verkauf DRM-freier Songs via iTunes zu starten, bleibt Warner seiner protektionistischen Linie treu. Via Myspace will das Majorlabel geschützte WMA-Files von Künstlern wie Nickelback oder P.Diddy verkaufen. Und vergrätzt sich damit die iPod-Nutzer.
FIBX 03 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

FIBX 03 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

Herrlicher Himmel, herrliche Leute, herrliche Tage zwischen Freiluftdusche und jetzt schon legendären Konzerten hat der Tonspion in diesem Jahr in Benicassim gesehen, getroffen und verbracht. Wie auch schon beim letzten Mal etwas verspätet, aber auch umso ausgeruhter: Der dritte Bericht von der Mittelmeerküste.

Empfehlungen