Lowlands

The Flying Eyes - Lowlands

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Frisch abgeliefert

Das Psychedelic-Revival im Rock hält an. The Flying Eyes sind allerdings alles andere als Newcomer auf diesem Gebiet. "Lowlands" ist das dritte Album des Quartetts aus Baltimore und liefert mehr als ein paar zugedröhnte Soundschleifen.

Wie sehr die Rocker von The Flying Eyes mit ihrer Musik ins Hier und Jetzt gehören, stellt das dritte Album des US-Quartetts trotz seiner psychedelischen Grundstimmung in aller Deutlichkeit klar. Schnell lassen sich die Vorbilder für "Lowlands" in der Rock-Ära der späten 60er und frühen 70er Jahre lokalisieren. Doch die Mittzwanziger sind keine Nostalgiker, die sich voller Wehmut nach der Vergangenheit sehnen.

Vielmehr beleben die vier Rocker ihren traditionell geprägten Sound mit Stoner-Elementen, Rock’n’Roll, Americana und machen auch schon mal von der Schwere von Doom Gebrauch. Mit dieser Herangehensweise passen The Flying Lotus zu Bands wie Okta Logue oder den Labelmates von Coogans Bluff, die ebenfalls mit ihrem staubfreien Retro-Sound verführen. Mit Leidenschaft und Spielfreude verweisen The Flying Eyes an Black Sabbath und The Doors, Neil Young und die Stones. "Lowlands" atmet den Geist von damals, vertreibt mir seiner Frische allerdings jede Art von Mundgeruch.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Vinyl überholt Download: Was ist dran am Vinyl-Hype?

Vinyl überholt Download: Was ist dran am Vinyl-Hype?

Vinylmagazin äußert sich kritisch zur Berichterstattung
In den letzten Tagen machte die News die Runde, dass das gute alte Vinyl den digitalen Download in England überholt hat. Doch was viele verschweigen ist, dass der Download im Streaming-Zeitalter einfach nicht mehr nötig ist. 
K.I.Z. - Hurra die Welt geht unter

Die besten Songs zum Weltuntergang

Diese zehn Tracks stimmen auf die Apokalypse ein
Donald Trump wird Präsident der USA, rechte Bewegungen in Europa erhalten immer mehr Zuwachs und die Gewalt im Nahen Osten findet kein Ende. Zumindest gibt es viel gute Musik, die uns auf das Ende der Welt einstimmt.
Keith Richards: Die Beatles waren nie eine gute Liveband

Keith Richards: Die Beatles waren nie eine gute Liveband

Stones-Gitarrist lästert über ehemalige Kontrahenten
Die Karriere der Beatles war nur von kurzer Dauer, ganz anders als die der Rolling Stones, die auch im Rentenalter immer noch da sind. Keith Richards kennt den wahren Grund, warum die Beatles ab 1966 keine Konzerte mehr spielten: sie seien eine lausige Live-Band gewesen, so der Stones-Gitarrist. 

Empfehlungen