Porzellan

Fotos - Porzellan

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schwarzweißer Schleier

Was soll nach dem hochgelobten selbstbetitelten Debüt und dem Fall in der musikindustriellen Realität, sprich "Nach dem Goldrausch", noch kommen? Vielleicht die totale Popfinsternis in Hallgeschichten? Ja, so klingen Fotos heute.

Keine Band ist ein Anfang, auch Fotos nicht. Die Jungs haben stets, ohne es negativ bewerten zu wollen, niemals einen Hehl aus ihrer Schwäche für bestimmte Bands und Sounds in ihrem eigenen Schaffen gemacht. Nicht negativ ist das deshalb, weil sie es immer gut umgesetzt und es grundsätzlich verstanden haben, ihre Einflüße und Impressionen für ihren dann wiederum recht eigenen Sound und Habitus zu verwursten.

Ihr aktuelles Klangspektrum, das man auf ihrem dritten Album nun zu hören bekommt, ist durch und durch (atmo)sphärisch, harmonisch und verhallt. Ja, so retro waren die Fotos noch nie! Und um gleich mal das platte Bild zu bedienen: Fotos haben die Farben zum Fenster rausgeworfen und glänzen nun schwarzweiß. Im Geiste von Brian Eno oder My Bloody Valentine klingt "Porzellan" in seiner Effektdichte schwermütig und konzentriert, düster und berauscht. Und wenn man die Halldecke mal kurz hochnehmen könnte, würde man sicher noch den einen oder andere Giganten hinter diesem fast mystischen Schleier entdecken. Ab dem 10. September dann mehr, wenn "Porzellan" bei Snowhite in vollem Glanz erstrahlt.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Stream: Brian Eno und Karl Hyde - "Someday World" (Album)

Stream: Brian Eno und Karl Hyde - "Someday World" (Album)

Produzentenduo veröffentlicht gemeinsames Album
Brian Eno ist einer der renommiertesten Produzenten im Musikbusiness und Karl Hyde hat mit seiner Band Underworld einst Rock und Techno versöhnt. Jetzt haben die beiden ein Album mit dem Titel "Someday World" eingespielt. Hier könnt ihr es hören.
My Bloody Valentine Comeback

My Bloody Valentine Comeback

Digitale Veröffentlichung eines neuen Albums für 2008 angekündigt
Vor 16 Jahren haben My Bloody Valentine mit "Loveless" ihr letztes Album veröffentlicht. Seitdem wollen die Stimmen, die von einer Reunion der Band berichten, nicht verstummen. Inzwischen scheint es wirklich soweit zu sein und ein neues Album der Shoegazing-Legende in greifbarer Nähe.

Empfehlungen