Live in Copenhagen (Web-Exklusiv)

Four Tet - Live in Copenhagen (Web-Exklusiv)

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Four Tet hat im letzten Jahr mit seinem Album „Rounds“ viel Beachtung bekommen. Das auch zu recht, da der Brite ein ausgereiftes Gespür für spannende instrumentale Musik zwischen Electronica und Post Rock besitzt. Und das kann er auch live bestens umsetze

Viele Soloauftritte sowie einige Supportauftritte für u.a. Stereolab, hat Four Tet in den letzten Monaten absolviert. Einen Mitschnitt von seinem Kopenhagener Konzert Ende März diesen Jahres hat sein Label Domino Records als CD-R veröffentlicht, die längst ausverkauft ist. Doch das kleine Highlight bleibt uns vorerst öffentlich erreichbar, da sämtliche Tracks online als MP3 auf die Domino Website zu finden sind. Das heißt konkret: 73 Minuten Four Tet in der Liveumsetzung seines aktuellen Albums „Rounds“. Sieben Stücke, denen man die elektronische Herkunft deutlicher anhört als auf dem Album. Der Sound ist roher, dissonanter und experimenteller. Das geht an einigen Stellen fast zu weit, erhält aber insgesamt eine direktere und damit etwas lebendigere Wirkung. Four Tet spielt live mit verschiedenen Rhythmen, bleibt aber dennoch nahe an den Grundthemen seiner Stücke. Wer Four Tet bereits live gesehen hat, kann mit diesem Mitschnitt seine Erinnerung frisch halten. Alle anderen sollten sich weder die Stücke noch die künftigen Konzerte entgehen lassen. (jw)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Four Tet: "Soundcloud ist ein Stück Scheiße"

Four Tet: "Soundcloud ist ein Stück Scheiße"

Soundcloud löscht Musik von namhaften Produzenten
Dass es bei Soundcloud seit einiger Zeit nicht mehr ganz rund läuft, ist bekannt. Nun mehren sich die Stimmen prominenter Soundcloud-User, deren Musik ohne Vorwarnung einfach gelöscht wird, weil sie angeblich Urheberrecht verletzt. So geschehen bei Four Tet, Martin Garrix oder Chet Faker. 
Gut aufgelegt mit Giardini di Mirò

Gut aufgelegt mit Giardini di Mirò

Die italienischen Sound-Melancholiker empfehlen Highlights aus ihrem Musikarchiv
In dieser Rubrik stellen Künstler unserem Redakteur Jan Schimmang jeweils drei Veröffentlichungen vor, die sie für hörenswert halten - egal ob Klassiker oder Geheimtipp. Diesmal mit Corrado Nuccini, dem Sänger und Gitarristen von Giardini di Mirò.
Der Sommer der Elliott School

Der Sommer der Elliott School

Four Tet über seine alten Schulfreunde oder: Wo gute Musik entsteht
Was haben Four Tet, Adem und Hot Chip gemeinsam? Sie besuchten alle dieselbe Schule und verlieren gute Worte über ihre Elliott School im Londoner Stadtteil Putney.
Ausspioniert: Giardini di Mirò

Ausspioniert: Giardini di Mirò

Fünfmal nachgefragt bei den Grandissimos der italienischen Postrock-Electronica
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal Jukka Reverberi von Giardini di Mirò.
F11B : Donnerstagfreitag

F11B : Donnerstagfreitag

Der Tonspion beim Festival Internacional de Benicassim
Mehr als 30.000 Menschen springen umeinander, entspannen an Stränden, stehen sich im Weg, liegen sich in den Armen. Robert Smith hat sich über die ganze Stadt gelegt, gute Musik gibt guter Musik Klinke um Klinke in die Hand. Das Festival Internacional de Benicassim lockt zum elften Mal.