Album

Die Zukunft liegt im Schlaf

Francesco Wilking - Die Zukunft liegt im Schlaf

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tagtraum-Pop

Der Titel ist Programm: Leicht verpennt gibt sich Tele-Sänger Francesco Wilking auf seinem ersten Soloalbum „Die Zukunft liegt im Schlaf“.

Trödelnd erzählt er von Ministern und Lidl-Mitarbeitern, von traurigen Mädchen und dem Weg nach „Tunnelhausen“. Was dabei passiert, soll eben passieren. Wilking nimmt es wie es kommt und denkt später vielleicht noch mal darüber nach. Vor allem, wenn es um Liebe geht, über die er die schönsten Geschichten weiß, manchmal aber auch ganz nüchtern erkennt: „Liebe kommt von allein. Und sie geht von allein“ (aus „Die blaue Küche“). Oder: „Ich habe eine Gitarre auf dem Rücken und ich habe Blumen für dich. Ich kann dir ein Lied singen oder es lassen. Du kannst mich lieben oder hassen dafür“ (aus „Ein Film über uns“).

Passend zur trotzigen Lyrik wird schleichender Akustikpop gespielt. Ein bisschen Country hier und ein bisschen Bossa da, auch im Bluesschema kommt Wilking gut zurecht. „Die Zukunft liegt im Schlaf“ ist am Ende eine Liebeserklärung an das Leben im Tagtraum. Wattierter Sound und sanfte Unterhaltung.

Download & Stream: 

Ähnliche Künstler