Zauberwelt Operette

Franz Lehár - Zauberwelt Operette

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Leichte Muse aus goldener Zeit
Ja, im Deutschland der 50er Jahre gab es einige begnadete Entertainer - sogar unter OpernsängerInnen auf Weltniveau. Wenn Elisabeth Schwarzkopf oder Fritz Wunderlich in Operetten auftraten, hatte das Broadway-Niveau - mindestens!

Heute tut man sich leicht, Operetten mit verstaubtem 50er Jahre-Mief gleichzusetzen. Das ist aber ein Fehler: Die besten Operetten sind musikalisch-komödiantische Meisterwerke voller unvergesslicher Melodien, die es an Champagnerbeschwingtheit und subversiver Energie mit den besten Screwball-Comedies der 30er Jahre aufnehmen können.

Seltsam eigentlich, dass sich ausgerechnet im geistig engen Deutschland der 50er Jahre die sonst so hochgehaltene Trennlinie zwischen U- und E-Musik für einige genialische Doppelbegabungen fast wie von selbst auflöste. Künstler wie Schwarzkopf, Wunderlich, Rita Streich oder Peter Anders gehörten zur Crème de la crème der "ernsthaften" Opernwelt und verfügten gleichzeitig über genügend Leichtigkeit des (künstlerischen) Seins und komödiantisches Timing für die leichte Muse.

Alles, was man an Gutem über die Operette sagen kann, gilt zuerst und vor allem für die Werke von Franz Lehár. Melodien wie die des "Vilja-Lieds" aus seinem Meisterwerk "Die lustige Witwe", unserem Hörbeispiel, komponierte er zahllose - mit einem Fingerschnippen. Unter den klassischen Aufnahmen dieses 3 CD-Sets ist diese Version von 1953 mit Elisabeth Schwarzkopf (in sauberem Monoklang) ein echtes Highlight.

3 CDs, ca. 196 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen