Album

Love Sign

Free Energy - Love Sign

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview

Wem der Ausblick auf den nahenden Winter jetzt schon aufs Gemüt schlägt, der kann sich mit „Dance All Night“, dem ersten Vorgeschmack auf das im Januar 2013 erscheinende zweite Free Energy-Album, verblichene Sommererinnerungen zurückholen. 

Haufenweise Adelungen seitens der internationalen Presse, strahlende Gesichter in der Letterman-Late Show und flächendeckende Tourneen mit illustren Bands wie Weezer, Mates Of State oder Hollerado: die fünf Poprocker von Free Energy haben seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Stuck On Nothing“ schon reichlich Businessluft schnuppern können. Im Januar 2013 erscheint nun mit „Love Sign“ das zweite Album der Band aus Philadelphia.

Free Energy - Dance All Night

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, gibt es mit dem Song „Dance All Night“ bereits jetzt eine erste Hörprobe vom neuen Schaffen. Entspannt und poppig erinnert das Quintett an laue Sommerabende unter Palmen. Akzentuierte Gitarren und unaufgeregte Rhythmen lassen die Seele baumeln, während sich Sänger Paul Spranglers mit markantem Organ vom Herzschmerz befreit. „Dance Al Night“ ist Pop in Reinkultur, inklusive einängigem Lalala-Refrain, relaxter Attitüde und ohne Zusätze von anorganischem Ballast.   

Download & Stream: 

Ähnliche Künstler