Album

The Sun

Fridge - The Sun

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im Sumpf dümpeln

Nicht jede Supergroup hält das, was der Zusammen- schluss ihrer großen Namen und Hauptprojekte erhoffen lässt. Kieran Hebden aka Four Tet, Adem Ilhan and Sam Jeffers bleiben in ihrer Kombination auf dem neuen Album leider hinter den Erwartungen.

Sechs Jahre nach “Happiness” (ebenfalls im Tonspion vorgestellt) kriechen Fridge dieser Tage mit ihrem fünften Album aus ihren Löchern. Aber in diesem Fall war früher doch vieles besser. Denn da waren Zeit und Songlänge irrelevant, Genregrenzen blieben unberücksichtig und Stile wurden unorthodox verwoben. In dieser Form waren die vorangegangenen Tonträger packende und überzeugende Instrumentalalben. Nun wurde die Elektronik drastisch rausgedreht und möchtegern-rockende Gitarren dafür eingeschoben – aber das fetzt und fesselt nicht. Auf diesem Album ist alles weiter und ungreifbarer, so dass sich die großen Namen schon ein wenig in ihrer eigenen Weitläufigkeit verlieren. Natürlich hört man Adems intuitives Melodieverständnis und den experimentellen Pioniergeist Four Tets hier und da aufblitzen, aber beides tritt schlichtweg zu selten zum Vorschein. Die Melodien sind schnell ausgereizt und glanzlos. „The Sun“ dümpelt vor sich hin. Das hier vorgestellte „Eyelids“, das noch zu den besseren Tracks des Albums zu zählen ist, versinkt auch schnell im Sumpf der Mittelmäßigkeit. „The Sun“ kommt nicht richtig aus den Puschen, nimmt nur selten Fahrt auf und fesselt weder durch Groovendes und Melodisches, noch durch großartige Experimente. Insgesamt ein unerwartet enttäuschendes Album, wenn man es mit seinem großartigen Vorgänger vergleicht. (bb)

Download & Stream: 

Alben

Happiness

Fridge - Happiness

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Keine Angst vor Postrock
Und ich dachte schon, Mogwai und GSBE! wären die einzigen Postrockbands, die mich nicht in halbverschämtes Unverständnis werfen würden mit experimentell-verkopften Instrumentalbrocken. Aber da kannte ich Fridge auch noch nicht.

News

Der Sommer der Elliott School

Der Sommer der Elliott School

Four Tet über seine alten Schulfreunde oder: Wo gute Musik entsteht
Was haben Four Tet, Adem und Hot Chip gemeinsam? Sie besuchten alle dieselbe Schule und verlieren gute Worte über ihre Elliott School im Londoner Stadtteil Putney.

Ähnliche Künstler