California Crossing

Fu Manchu - California Crossing

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rock`n`Roll nach kalifornischer Art

Wer, bitteschön, hat vor gar nicht allzulanger Zeit behauptet, Rock`n`Roll rieche schon streng und sei was für alte Männer mit langen fettigen Haaren? Es scheint fast so, als wäre Rock`n`Roll das nächste große Ding. Zumindest in dieser Spielart.

Denn gleich reihenweise blutjunge Bands spielen sich derzeit fast gegenseitig an die Wand mit frischem, rotznasigen und dreckigem Rock`n`Roll. Gerade so als seien die letzten paar Jahrzehnte mit bahnbrechenden Erfindungen wie Synthesizer, Sampler, Drummachines, Techno, House, Crossover und was alles noch nie passiert, üben Bands wie die Strokes, die White Stripes, die Hives oder der Black Rebel Motorcycle Club eine gnadenlose Ignoranz gegenüber den Entwicklungen der zeitgenössischen Popmusik und lassen die Gitarren sprechen. Fu Manchu sind hingegen schon ein paar Jahre länger in der Mission den Geist des Rock`n`Roll weiterzutragen unterwegs und haben ihren Sound mit tiefen Gitarrenriffs, dumpfem Bass und dem unvergleichlichen Dröhnschlagzeug von von Ex-Kyuss Tier Brant Bjork gefunden. Der allerdings hat die Band nach Fertigstellung des neuen Albums verlassen - in aller Freundschaft und aus Zeitmangel, wie es auf der Homepage heisst. Doch auf dem siebten Longplayer der kalifornischen Rocker ist er noch mit vollem Einsatz zu hören und der klingt im Vergleich zu den Vorgängern wesentlich abgehangener, runder und knackiger. So ist Rock`n`Roll niemals totzukriegen. Out now!(ur)

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler