Aktuelles Album

Love Me, Hate Me, Kiss Me, Kill Me

Fukkk Offf - Love Me, Hate Me, Kiss Me, Kill Me

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rave is King auf dem Mainfloor

Mit diesem Coverartwork stellt sich Fukkk Offf in eine Reihe mit den Trashmetallern Overkill. Ein ausgestreckter Mittelfinger für alle, denen sein roher Electro zu primitiv ist. Die machen es sich mit Fukk Offf nämlich zu einfach.

Erstens: Bastian Herrhorst alias Fukk Offf ist Hamburger, und kein Franzose. Zweitens: seine rohen Dacnefloor-Attacken erscheinen beim US-Label Coco Machete. Drittens: Fukkk Offf ist wesentlich weniger anti als es den Anschein macht. Mit dem ausgestreckten Mittelfinger hat noch keiner die German Club Charts gestürmt, und Herrhorst bedient dabei die Clubbefindlichkeiten subtil aber eindringlich unter dem Mantel seiner Hardcore-Haltung.

Hier ein Rap, da ein catchy Refrain, Fukkk Offfs Flirt mit dem Pop ist allgegenwärtig. Das macht seine Tracks zugänglich und lässt sie ein bisschen berechnet erscheinen. Ein neues Vokabular benutzt Herrhorst nämlich nicht, er balanciert zwischen Club-Bum-Bum mit Underground-Attitüde und dem Mainfloor, auf dem die Leute gestern noch David Guetta wie einen Messias gefeiert haben. Herrhorst will es in jedem Fall wissen, mit und ohne Mittelfinger.

Alben

Ähnliche Künstler