Aktuelles Album

Checkered Thoughts

Funkommunity - Checkered Thoughts

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tiefenentspannung mit Soul

Neuseeland, Traumreiseziel aller Hobbitfans, hat mehr zu bieten als traumhafte Landschaften aus dem Fantasyroman. Die Reggae- und Soulszene der Insel mit Acts wie Fat Freddys Drop, Black Seeds und Soola sorgt in den letzten Jahren für die besten musikalischen Exporte des Landes. Jüngster Exportartikel: Funkommunity, deren Debütalbum „Checkered Thoughts“ auf dem Kölner Label Melting Pot Music erschienen ist.

Isaac Aseali und Rachel Fraser sind der Kern der Funkommunity, die live zur fünfköpfigen Band anwächst. Beide trafen sich erstmals in der Band des Wahl-Neuseeländers Recloose. Mit Funkommunity verfolgen sie ihre Vision von Funk: Mit viel Soul und Dub, ein paar elektronischen Spielereien und der Stimme von Rachel Fraser, die klingt als hätten Amy Winehouse und Erykah Badu eine neuseeländische Schwester.

„Pass It On“ oder „What You Give“ zeigen wozu Funkommunity fähig sind, wenn alles zusammen kommt: Soul, tief und lässig zugleich. Ihre Lässigkeit wird den beiden mit zunehmender Spielzeit aber zum Verhängnis. Songs wie „Liquefaction“ klingen als hätte Aseali alleine im Studio gejammt, während Fraser im Studio ein Schläfchen gehalten hat. So viel Schludrigkeit ist liebenswert und macht zum Großteil den Charme dieses Albums aus.

Download & Stream: 

Alben

Videos

Ähnliche Künstler