Grooveman

Funny Van Dannen - Grooveman

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Neuer Hosen-Song im Original
"Frauen dieser Welt" heisst die neue Single der Toten Hosen, zugleich erste Auskopplung aus dem neuen Best-Of-Album "Reich & Sexy II". Getextet, komponiert und zuerst gesungen aber hat`s ein anderer: Funny Van Dannen.

Ganz klar, der Berliner Alltagsphilosoph ist einer der besten und vor allem witzigsten Liedermacher hierzulande, seine Hits wie "Nana Mouscouri", "Bei Aldi vorm Regal" oder "Tütensuppe" haben Charme, Melodie, Raffinesse und jede Menge Wahrheit in sich. In "Frauen dieser Welt" singt der frühere Lassie-Singer über die Emanzipation im Allgemeinen, über seine Erfahrungen mit dem weiblichen Geschlecht, seinen Erkenntnissen, jeder Menge Verbeugungen und der kessen Behauptung, "ganz bewusst auf eine Karriere in Wirtschaft und Politik" zugunsten der Frauen verzichtet zu haben. Und dann noch ein paar Grüsse an Verona Feldbusch... Van Dannens Songs wirken am besten live und unplugged, denn er ist vor allem ein Entertainer, der Publikum, Reaktionen und Emotionen um sich herum braucht und so sind die Songs seines neuen Albums "Grooveman" auch wieder live eingespielt worden. Ob nun die Originalversion von "Frauen dieser Welt" oder das Cover der Toten Hosen besser ist - Ansichtssache. Aber lohnenswert ist Funny Van Dannens Song auf jeden Fall. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Die Toten Hosen (Foto: Erik Weiss)

Die Toten Hosen jetzt bei Streaming Diensten verfügbar

Alle 44 Alben im Stream
Die Toten Hosen gehörten bisher zur kleinen Gruppe der Künstler, die sich noch gegen den unaufhaltsamen Streamingtrend stellten. Das hat nun ein Ende. Jetzt können Fans sich freuen, denn die Punkrocker stellen alle ihre Alben zum Streamen bereit.
Die Ärzte-Bassist Hagen Liebing gestorben

Die Ärzte-Bassist Hagen Liebing gestorben

"The Incredible Hagen" wurde 55 Jahre alt
Hagen Liebing, Bassist von Die Ärzte zwischen 1986 und 1989, ist heute im Alter von 55 Jahren gestorben. Zuletzt war Liebing leitender Musikredakteur beim Berliner Stadtmagazin "tip".
"Keine Atempause" - Dokumentation über die Düsseldorfer Punkszene

"Keine Atempause" - Dokumentation über die Düsseldorfer Punkszene

Von Fehlfarben bis Die Toten Hosen. Düsseldorf, der Ratinger Hof und die neue Musik
Vor 40 Jahren wurde Düsseldorf zum Hotspot der deutschen Musikszene. Rund um den Club "Ratinger Hof" entwickelten sich einige der spannendsten Bands der deutschen Punkära. Eine WDR-Dokumentation taucht in diese Zeit ein.
Das Buch Ä

Die Ärzte veröffentlichen ihre Biografie "DAS BUCH Ä"

Numerierte Exemplare jetzt vorbestellbar
Die Ärzte veröffentlichen ihre offizielle Biografie. In "DAS BUCH Ä" gibt es auf 700 Seiten alles rund um die beste Band der Welt, aufgezeichnet von einem langjährigen Begleiter der Band. Die erste Auflage ist limitiert auf 3333 Exemplare und ab sofort direkt beim Verlag vorbestellbar.