Wave Like Home

Future Islands - Wave Like Home

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Vintage in die Zukunft

Große Musik auf einem ganz kleinen Label: Future Islands klingen wie aus einer anderen Zeit. Die Siebziger mit dem Bestem von heute und noch viel mehr.

Das Trio J. Gerrit Welmers, William Cashion und Samuel Herring brauchen kaum eine Minute, um ihre Hörer davon zu überzeugen, dass ihre Musik mit Stereotypen bricht. Wer sich nach "Beach Foam" nicht unbedingt in die Fluten ihres Debüts stürzen möchte, dem ist auch nicht zu helfen.

Und auch das hier verlinkte "Old Friend" hat den gewissen Drive, es fiept digital und scheppert analog. So ein bisschen als würde man alte Folkplatten mit dreifacher Geschwindigkeit spielen und sie dann noch mit dem ein oder anderen zeitgemäßem Detail pimpen. Retro-Verweise voller Innovation.

Dabei erinnert die energetisch-kaputte Tonalität des Gesangs an die Kings Of Leon und die Catchiness ihrer Stücke gar an CSS. Demnach eine lange Brücke die Future Islands gebaut haben - die man jedoch nur allzu gerne überquert. Denn es ist ein Weg, der sich lohnt: ein Album von großem Format, das im Original kürzlich auf dem kleinen Label Upset The Rythm erschienen ist.

Jan Schimmang / tonspion.de

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

UPDATE: Kings of Leon - Video-Premiere von "Supersoaker"

UPDATE: Kings of Leon - Video-Premiere von "Supersoaker"

Plus neuer Song "Wait For Me" im Stream
Neben der Video-Premiere von „Supersoaker“ stellten die Kings Of Leon heute mit "Wait For Me" einen weiteren Song aus dem Album „Mechanical Bull“ vor. Video und Stream gibt es hier..
Fleet Foxes covern Robyn

Fleet Foxes covern Robyn

Wie aus einem Fake eine echte Freundschaft wurde
Vorgestern tauchte eine Coverversion von Robyns "Dancing On My Own" von den Fleet Foxes im Netz auf. Zwar entpuppte sich das ganze als Fake, doch daraus entwickelt sich nun offenbar eine schöne Freundschaft.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Björk, Flea, dem BuViSoCo, Sepalot und viel Bart
Florian Schneider hat sich für Tonspion wieder durch das Pop-Feuilleton geblättert. Die Entdeckungen der Woche: Björk klingt nach Atemtherapie, Flea träumt Hippiekram, Vollbärte sind der neue Biedermeier, deutsch zu singen auch und passend dazu gibt’s noch Volksmusik mit Sepalot.