Album

Hey Turtle, Stop Running!

Gary - Hey Turtle, Stop Running!

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sympathische Konsequenz

"Hey Turtle, Stop Running!" ist das dritte Album der Indierocker von Gary. Schauspieler Robert Stadlober ist immer noch dabei, was wiederum immer noch egal ist. Denn bei Gary geht es schließlich um Musik. Und die ist auf "Hey Turtle, Stop Running!" äußerst hörenswert.

Nicht wenige hatten die Indierocker nach dem Debüt 2002 schon wieder abgehakt, denn die Folgejahre waren vor allem von Besetzungswechseln geprägt. Dieser Umstand hat sich 2010 geändert und der Name Gary wurde wieder verstärkt wahrgenommen. Grund dafür war das zweite Album „One Last Hurrah For The Lost Beards Of Pompeji“, auf dem die Band um den Blondschopf Stadlober ohne Schauspielerbonus mit griffig charmanten Indierock überzeugte.

Diesen eingeschlagenen Weg gehen Gary mit „Hey Turtle, Stop Running!“ konsequent und sympathisch weiter. Unaufgeregt und mit herzlicher Gelassenheit spielen Gary auf ihrem dritten Album schnörkellos verpoppten Indierock. Die drei Herren und eine Dame scheren sich dabei nicht um Trends. Viel lieber verweisen Gary an die 90er, an Pavement oder Teenage Fanclub, und machen mit diesen kompakt melodiösen Songs mehr denn je die eigenen Schritte. Zeitlos schrabbelig und bratzig schön.

Download & Stream: 

Alben

One Last Hurrah For The Lost Beards Of Pompeji

Gary - One Last Hurrah For The Lost Beards Of Pompeji

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Abseits des Fame-Faktors
Schlimm, wenn man bei den Bands von Personen aus der schauspielenden Zunft immer als erstes und fast ausschließlich über ebendiesen bekannten Typen spricht. Haken wir es also ab: Robert Stadlobers Band Gary hat ein neues Album gemacht. Und fortan lasse man die Indie-Töne sprechen.

Videos

Ähnliche Künstler