Wir schießen nicht daneben

Gelée Royale - Wir schießen nicht daneben

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Experimentelles Pop-Paralleluniverum
Zwischen Avantgarde und minimalistischer Popmusik sind Gelée Royale zu verorten. Oder auch: zwischen ausschweifenden Klangexperimenten und catchy Hooklines hat sich das Wiener Duo ein kleines Paralleluniversum geschaffen.

Martin Max Offenhuber und Franz Adrian Wenzl waren musikalisch stets Eigenbrödler, Querdenker und in gewisser Hinsicht auch Forscher mit Blick auf das poppige Gemeinwohl. Von NDW-lastigen Wave- und Electropop sowie hinterfotzigen Rockausbrüchen ist da die Rede. Nach zehn Jahren haben sich Gelée Royale das Recht der klanglichen Weite einfach selbst genommen. Ihr neues Album „Wir schießen nicht daneben“ breitet sich mit langem Atem und stoischer Kantigkeit aus. Es verzückt teils mit poppiger Leichtfüßigkeit und stößt doch auch mit üblen Noiseeskapaden vor den Kopf. Ein komisches Déjàvu-Erlebnis schließlich bei den Texten: diese Form der Konsum- und Medienkritik erinnert im Ansatz an die direkte und doch subtile Art der Mediengruppe Telekommander. Nur eben mit dem Unterschied, dass mit Gelée Royale nicht so einfach die Indie-Mädchen der ersten Reihe zu Tanzen gebracht werden dürften. Das jedoch ist keineswegs als Manko zu werten. Einer der Albumhits – der Song „Sex Machine“ – ist neben zwei weiteren MP3s herunter zu laden. (jw)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Ausspioniert: Mediengruppe Telekommander

Ausspioniert: Mediengruppe Telekommander

Fünfmal nachgefragt beim Dream-Team des ironischen Pop-Sloganizings
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal mit der Mediengruppe Telekommander, die anscheinend ein besonderes Verhältnis zum Berliner Olympiastadion hat.
Gewinnspiel: Mediengruppe sucht den AB-Kommanda

Gewinnspiel: Mediengruppe sucht den AB-Kommanda

Als wenn die aktuelle Single „Trend“ und das am 24. Mai erscheinende Album „Die ganze Kraft einer Kultur“ nicht schon heiß genug wären - die Mediengruppe Telekommander setzt noch einen drauf und startet einen Anrufbeantworter-Contest.

Empfehlungen