Prima Carezza: Pourquoi, Madame?

Georges Boulanger - Prima Carezza: Pourquoi, Madame?

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Salonmusik par excellence

Vom "Fin de siècle" bis in die 30er Jahre hinein war die Salonmusik Pop. Georges Boulanger gilt als einer der wichtigsten Interpreten und Komponisten dieser Kunstform aus Cabaret, Operette und Tanzmusik. Seine Kunst wird gerade wiederentdeckt.

Die Salonmusik umwehte stets der Hauch des Abenteuerlichen, des Halbseidenen, des Schrägen. Der rumänisch-griechische Salongeiger und -komponist Georges Boulanger, der eigentlich Pantazi hieß, erfüllte alle Klischees des hochvirtuosen "Zigeuner-Geigers" und verzückte in seinen besten Jahren halb Europa.

Boulanger (geboren 1893 in Tulcea, Rumänien; gestorben 1958 in Buenos Aires) war einer der größten Salon-Geiger der 20er und 30er Jahre - und sicher einer der aufregendsten. In seinem Spiel verschmolz das Können eines Konzertvirtuosen mit wildem, östlichen Temperament und einer dekadenten Eleganz. Niemand konnte auf der Geige derart exaltiert schluchzen, gebrochen seufzen und aus dunkelster Trauer in fast schreienden Jubel ausbrechen.

Dass heute die einschlägige Literatur seinen einst märchenhaft berühmten Namen praktisch vollständig verschweigt, zeigt, in welchem Ausmaß die bittersüsse Unterhaltungsmusik jener Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg zwischen Amerikanisierung und Eisernem Vorhang verschüttet worden ist. Erst seit wenigen Jahren erlebt die Salonmusik als kulturelles Erbe des alten Europa eine Renaissance.

Mit der Komposition unseres Hörbeispiels, einer "langsamen Serenade", die den Titel "Afrika" trägt, begab sich Boulanger auf gefährliches Terrain. "Afrika" ist ein exotisierendes Stück, voller deftiger Anleihen bei Jazz und Blues. Das wurde im bereits seit vier Jahren gedanklich und geschmacklich gleichgeschalteten Nazideutschland alles andere als gerne gesehen. Das Ensemble "Prima Carezza" spielt das Stück in einer Besetzung für zwei Violinen und Akkordeon.

1 CD, ca. 70 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen