Rest Now Weary Head You Will Get Well Soon

Get Well Soon - Rest Now Weary Head You Will Get Well Soon

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Episches Debüt
Get Well Soon – darüber spricht man schon seit geraumer Zeit. Insbesondere im Ausland sorgte das Mannheimer Projekt dieses Jahr schon für Aufsehen. Jetzt wird man nun aber auch hierzulande endlich mal auf seine heimischen Gewächse schauen und hören müssen.

Ein Mitzwanziger mit Wurzeln in Oberschwaben war urplötzlich ein begehrter Act für die Veranstalter des Glastonbury-Festivals, Latitude Festival und Electric Picnic in Großbritannien. Daheim ahnten bis dato nur wenige, was die Briten schon längst in ihr Herz geschlossen hatten: Konstantin Gropper, Kopf und Herz von Get Well Soon, dessen Debütalbum „Rest Now Weary Head You Will Get Well Soon“ jetzt erschienen ist gilt als heißer Kandidat für das Debüt des Jahres 2008.

Ein Album, das so international wie vielseitig und so euphorisierend wie demoralisierend klingt. Kosmopolit Gropper, ein klassisch ausgebildeter Multiinstrumentalist, Popakademiker und romantischer Melancholiker, hat hier mit helfenden Händen über mehr als vier Jahre an seiner Vision von epischer, fragiler und einnehmender Musik gewerkelt.

Auf die Basis traditioneller Rockinstrumente schichtet er Geigen, Bläser, Glockenspiel und diverses Schüttelzeug und vereint damit facettenreiches Gefühlskino, wie man es zuweilen von Beirut, Arcade Fire, Radiohead und Bright Eyes kennt. Ein beachtliches Debüt, das es erlaubt, das Phrasenschwein ganz ungeniert zu füttern: Ein Album, das den internationalen Vergleich nicht fürchten muss!

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Get Well Soon - "It's Love" mit Udo Kier

Videopremiere: Get Well Soon - "It's Love" mit Udo Kier

Hollywoods liebster Bösewicht in Aktion
Am 29. Januar 2015 erscheint das vierte Album "Love" von Konstantin Gropper aka Get Well Soon. Im ersten Video "It's Love" spielt Hollywood-Bösewicht und Fassbinder-Schauspieler Udo Kier das, was er am besten kann. 
Get Well Soon: Neues Video zu "Roland I Feel You"

Get Well Soon: Neues Video zu "Roland I Feel You"

"The Scarlet Beats O' Seven Heads..." erscheint am 24.8.2012
Nächste Woche Freitag, am 24.8. 2012, erscheint das zweite Album von Konstantin Gropper alias Get Well Soon. Passend zum opulenten Sound der Band gibt es mit dem Video zu "Roland I Feel You" eine audiovisuelle Hommage an den Spaghetti-Western und den B-Film.
Tonspion Jahresrückblick 2008: Björn Bauermeister

Tonspion Jahresrückblick 2008: Björn Bauermeister

2008 feat. Why?, Get Well Soon, The Notwist, Bon Iver, Peter Fox, Bodi Bill, Fleet Foxes
Jährlich grüßt das Murmeltier und fragt: Was war gut, wer hat enttäuscht und wovon möchte man lieber niemals wieder hören? Björn Bauermeister schaut zurück und verrät, was für ihn unter dem Strich und in überwiegend guter Erinnerung geblieben ist.
Notwist: Tour im Dezember fällt aus

Notwist: Tour im Dezember fällt aus

Es gibt bereits Ersatztermine
Schlechte Nachrichten für alle Notwist-Fans: die für Dezember anstehende Tour fällt wegen Krankheit aus. Die Tour wird aber Anfang 2009 nachgeholt, Karten behalten ihre Gültigkeit.
14. November 2008: Die Alben der Woche

14. November 2008: Die Alben der Woche

Mit Jane Birkin, den Toten Hosen, Beyoncé, Nickelback, Dido, Puppetmastaz, Get Well Soon sowie David Byrne und Brian Eno
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.

Empfehlungen