The Scarlet Beast O'Seven Heads

Get Well Soon - The Scarlet Beast O'Seven Heads

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tönerne Opulenz

Auf „Vexations“ folgt „The Scarlet Beast O' Seven Heads“ - Konstantin Gropper alias Get Well Soon wirft zum dritten Mal den Projektor an und lässt uns an seiner breitwandigen Musik teilhaben, die dem Kino manchmal näher steht als den Verwertungsmechanismen des Pop.

Mannheim, die Industriestadt am Rhein ist eher hart als herzlich, Weite gibt es in der am Reißbrett geplanten Stadt wenig. Vielleicht klingt Konstantin Gropper alias Get Well Soon deshalb auf seinem neuen Album so wehmütig nach der weitwinkligen Cinematographie des Westerns? Sein drittes Album spart jedenfalls nicht an Opulenz, beim Titel nicht und erst recht nicht musikalisch. „The Last Days Of Rome“ heißt dann auch ein Song, eine Nummer kleiner geht es nicht im Kosmos von Konstantin Gropper.  

Das ist Eskapismus in Pop, bei dem hier noch ein Glöckchen und dort noch eine alte, schwer atmende Orgel hinzugefügt wird. Die Essenz jedes Songs bleibt trotzdem erhalten und wird nicht durch Groppers Hang zum großen musikalischen Auftritt verschüttet. Das ist ebenso kunstvoll wie lustvoll auf die Spitze getrieben. Kein Wunder, dass Wim Wenders Groppers Musik im Soundtrack zu „Palermo Shooting“ einsetzte. Mit „Roland, I Feel You“ gibt es noch einen weiteren Regisseur, der auf „The Scarlet Beast...“ ein kurzes Cameo feiert und von Gropper die Leviten aus dem „Mayan Calendar“ gelesen bekommt. Mit dem aufdringlichen Action-Kino des „Spielbergle aus Sindelfingen“ hat Get Well Soon bei aller Opulenz nämlich nichts zu tun. Dafür steht die Psyche hinter seinen Klanggebilden auf zu töneren Füßen. Anders: Einen Auftritt, bei dem der schwere rote Vorhang langsam nach oben gezogen wird, zieht Get Well Soon weiter dem großen Knalleffekt vor. Ein großes Album in Cinemascope von einem der visionärsten Künstler der heimischen Musikszene.


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Get Well Soon - "It's Love" mit Udo Kier

Videopremiere: Get Well Soon - "It's Love" mit Udo Kier

Hollywoods liebster Bösewicht in Aktion
Am 29. Januar 2015 erscheint das vierte Album "Love" von Konstantin Gropper aka Get Well Soon. Im ersten Video "It's Love" spielt Hollywood-Bösewicht und Fassbinder-Schauspieler Udo Kier das, was er am besten kann. 
Video: Arcade Fire - You Already Know

Video: Arcade Fire - You Already Know

Win Butler auf den Spuren von Harry Potter
Normalerweise sind Arcade Fire Videos ziemlich aufwendig und von bekannten Regisseuren. Für "You Already Know" ging Win Butler einen anderen Weg, hat sich eine Kamera geschnappt und einfach mal selbst los gelegt. 
Der Rockzirkus Arcade Fire in Berlin

Der Rockzirkus Arcade Fire in Berlin

Eindrücke vom Konzert am 18.6.2014 in der Berliner Wuhlheide
Vor zehn Jahren veröffentlichten Arcade Fire ihr fantastisches Debütalbum "Funeral". Gestern spielten sie ein Open Air Konzert in der Berliner Wuhlheide und präsentierten Songs aus inzwischen vier Alben.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen