Aktuelles Album

We All Yell

Giantree - We All Yell

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Überraschende Reife

Frischer Indie-Pop/Rock aus der Nachbarschaft. Mit ihrem Debüt legen die Wiener Giantree ein vielversprechendes Fundament, um hoch hinaus zu kommen. "We All Yell" klingt überraschend reif und bewahrt zugleich seine jugendliche Leichtigkeit.

Egal ob man Soap&Skin, die Indierocker von Franics International Airport oder die mittlerweile in Berlin lebenden Ja, Panik als Beispiel nimmt - Österreichs Musikszene ist vielfältig und spannend. Giantree sind die nächsten Kandidaten, die man sich merken sollte. Nach einer ersten EP 2010, ist das Debüt "We All Yell" in der Heimat des Quintetts bereits im letzten Jahr erschienen. Jetzt erscheint es auch in Deutschland.

Mit Frische und Eingängigkeit überzeugen Giantree auf "We All Yell". Dabei gehen Komplexität und Spontaneität Hand in Hand, und das Quintett schlägt in seinen Songs gekonnte Haken. Statt eines starren Sounds, rocken die Damen und Herren um das Gebrüderpaar Roland und Hele Maurer lieber lebhaft, klingen ehrlich und unaufgesetzt. Zwischen Placebo oder Death Cab For Cutie wartet "We All Yell" mit Coolness, Ideen und Präzision auf. Mit solch einem vielversprechenden Debüt steht dem Wachstum dieses Giantree nicht viel im Wege.

Tourdaten:
03.05.2013 Frankfurt, Das Bett
04.05.2013 Münster, Gleis 22
05.05.2013 Köln, Luxor
06.05.2013 Berlin, Privatclub
07.05.2013 Hamburg, Rockcafe St. Pauli

Download & Stream: 

Ähnliche Künstler