Album

Rolling Blackouts

The Go! Team - Rolling Blackouts

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das Pop-Kraftwerk

„T.O.R.N.A.D.O.“, der Opener des dritten The Go! Team Albums ist Ansage und Versprechen zugleich. Aber The Go! Team halten ihr Versprechen und den Energielevel locker über die gesamte Spielzeit von „Rolling Blackouts“.

Darf man das eigentlich noch, Popsongs mit Raps kreuzen? The Go! Team dürfen, schließlich findet man ihre Sample basierte Produktionsweise eher im Hip-Hop wieder. Trotz MC Ninja schreiben The Go! Team aber klassische Popsongs, auf „Rolling Blackouts“ mit viel Sixties-Feeling, krachenden Bläsersätzen und in einem atemlosen Tempo, das besser kickt als der erste Kaffee am Morgen.

Neben MC Ninja streitet sich mit Satomi Matsuzaki (Deerhoff), Best Coasts Bethany Cosentino und MC Dominique Young Unique ein Trio darum, das Mikrophon in die Finger zu bekommen und dem eigenen Enthusiasmus für The Go Teams! Esprit und ihre mitreißend guten Laune freien Lauf zu lassen. Mit „Rolling Blackouts“ sollte es jedenfalls ein Leichtes sein, eine verschnarchte Party in einen „T.O.R.N.A.D.O.“ zu verwandeln. Die Nerds können derweil über Antibalas „Beaten Metal“ und die anderen Samples auf „Rolling Blackout“ diskutieren.

Alben

Thunder, Lightning, Strike

The Go! Team - Thunder, Lightning, Strike

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Donner, Blitz, Treffer
The Go! Team lassen aber auch wirklich nichts aus. Kein Ahnung, wo man zuerst hinhören soll oder welchen Einfluss man am besten heraushören kann: Retro-Tanzmusik, die sich so richtig gehen lässt.

Videos

Ähnliche Künstler