Stolen Horse

Gods Of Blitz - Stolen Horse

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wie vom Blitz getroffen
Das Label Four Music hat in einem Kreuzberger Übungsraum den Rock´n´Roll für sich entdeckt. Er zeigte sich in Gestalt der Gods Of Blitz und wurde sogleich unter Vertrag genommen.

Dann ging alles ganz schnell: eine Handvoll Songs eingespielt und eine EP veröffentlicht. Anschließend noch mehr Songs eingespielt. Dann mit Maximo Park auf Clubtour gewesen. Und schließlich wurde Anfang dieser Woche das Debütalbum „Stolen Horse“ veröffentlicht – und dass gerade mal ziemlich genau ein Jahr nachdem sich Gods Of Blitz gegründet hatten. Mit der Produktion des Debüts hat man sich auch nicht lange aufgehalten, auf Spielereien jeglicher Art wurde verzichtet. Stattdessen kompakte Rocksongs, roh und direkt, aber niemals lieblos hingerotzt. Es darf sich dabei an Offspring erinnert werden, denn all die Bands, die sich in letzter Zeit in Großbritannien in Szene gesetzt hatten, klingen ja eh noch in den Ohren. Gods Of Blitz verbinden deren britische Lässigkeit mit schwedischem Garagenrock und amerikanischen Neo-Punk. Mit hoher Geschwindigkeit scheint „Stolen Horse“ immer eine Pferdelänge voraus zu sein. Fragt sich allerdings wie lange die Gods Of Blitz dieses Tempo halten können und ob sie sich im internationalen Rock´n´Roll Rodeo behaupten werden. Während der zwei Minuten des hier vorgestellten „Full Time Half-Nelson“ sitzen sie jedenfalls fest im Sattel. (js)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Free Download: Maximo Park - Brain Cells

Free Download: Maximo Park - Brain Cells

aus dem aktuellen Album "Too Much Information"
Hier kann man sich "Brain Cells" von Maximo Park gegen Eintrag einer gültigen Emailadresse herunterladen. Der Link wird einem zugeschickt!
Video: Maximo Park - "Leave This Island"

Video: Maximo Park - "Leave This Island"

Im Februar kommen die Briten mit neuem Album auf Tour
Maximo Park veröffentlichen mit "Leave This Island" einen weiteren Titel aus ihrem neuen Album "Too Much Information". Das Video dazu gibt es hier.
Videopremiere: Maximo Park – "Brain Cells"

Videopremiere: Maximo Park – "Brain Cells"

Erster Song des neuen Albums "Too Much Information"
Maximo Park stehen kurz vor der Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums. „Too Much Information“ ist der Titel des neuen Albums, mit „Brain Cells“ gibt es ein Video zum ersten Song daraus, der nach allem klingt, nur nicht nach Paul Smith & Co.
20 Jahre Intro

20 Jahre Intro

Konzerte und Festival zum runden Geburtstag
Unsere Kollegen von der Intro feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Und das mit dem "feiern" ist wörtlich gemeint: mit zahlreichen Konzerten und Festivals beglückt die Intro die Republik zwischen November und März. Tonspion gratuliert und feiert mit.

Empfehlungen