This Is Nowhere To Be Found

The Grand Opening - This Is Nowhere To Be Found

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mit mordsmäßig viel Gefühl
Welche Musik wäre in Deinem Walkman, wenn Du auf eine einsame Insel gehen könntest? The Grand Opening, weil diese so passioniert und aufrichtig aus einem Stockholmer Wohnzimmer erklingen und ganz arg doll berühren.

Reduziert man The Grand Opening auf sein Wesentliches, bleibt Gitarrist und Sänger John Roger Olsson, der dies auf Tapete Records erscheinende Debüt im Winter letzten Jahres nahezu allein in seiner Wohnung in Stockholm arrangiert und aufgenommen hat. Und: Sein Wohnzimmer klingt riesig, ja fast schon etwas nach Tundra, nach Unterwasserwelten, nach Sonnenuntergang und winterlicher Herbstlichkeit. Wen dieses Album nicht rührt und bewegt, der kann nur ein Stein aus kaltem Metall sein. Denn diese Platte weiß um die Berührungspunkte des noch nicht ganz abgestumpften, des noch mit etwas Gefühl und Herz ausgestatteten Hörers. Sphärisch, aber pointiert, melancholisch, aber nicht selbstmitleidig, hoffnungslos, aber kräftigend – so groß ist „This Is Nowhere To Be Found“. Dicht, dunkel und direkt ins Herz geht dieses Album, so wie Logh, Tiger Lou und Elliott Smith in ihren besten Zeiten und Sophia in ihrer Frühphase zu überzeugen wussten. Nämlich mit mordsmäßig viel Gefühl. Das hier zu hörende “Darkness Save Us” ist gut, aber nicht das stärkste Stück auf diesem durchweg bezaubernden Album. Absolutes Highlight ist das eröffnende „This Time I Might“, ein Kandidat für das Mixtape, das in jedem Fall mit auf die einsame Insel muss. (bb)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Tonspion präsentiert: Tiger Lou live

Tonspion präsentiert: Tiger Lou live

Der Schwede kommt mit Band auf Deutschlandtour
Auf der letzten Tour von Tiger Lou war hierzulande jeder Club zum Bersten gefüllt. Sicher deshalb, weil sich mittlerweile herumgesprochen hat, dass Rasmus Kellermann und seine Band live eine echte Wand sind. Aber auch, weil Tiger Lou von Album zu Album im Songwriting über sich hinauswächst.
Wie war es denn eigentlich bei… der INTRO Geburtstagsfeier?

Wie war es denn eigentlich bei… der INTRO Geburtstagsfeier?

Die INTRO wird 15 Jahre – das muss gefeiert werden!
Ein Album, das die Musikgeschichte unbestritten mitverfasste, ist Nirvanas „Nevermind“. Eine Zeitschrift, die die internationale Musikgeschichte hierzulande unbestritten mitdokumentierte, ist die INTRO. Sowohl genanntes Album als auch besagtes Magazin erblickten vor langer Zeit erstmals das Licht der (Medien-)Welt, genau genommen vor 15 Jahre. Und der 15. Geburtstag - das weiß ein jeder aus der eigenen Pubertätshölle - ist ein ganz besonderer, der gebührend gefeiert und begossen werden muss.

Empfehlungen