Erected Ladyman

The Grannies - Erected Ladyman

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rockmusik für Getränketrinker
Mit schweren Stiefeln tragen die Grannies schlierigen Rock`n`Roll-Matsch auf den guten Teppichboden. Reichlich verschwitzt und mit herzlich wenig Feingefühl poltern sie Punkrock durch die Gegend.

Verstärker aufgedreht, Stimme und Rhythmus auf Schub gestellt und einen suffblöden Hendrixverweis im Albumtitel – The Grannies bedienen etliche Klischees und noch etlichere Freunde des eher rotzigen Punkrocks. Ihr packender Stumpfsinn, ihre männliche Schwermut, ihre Bierhymnen kommen von Herzen und gehen einfache Wege. Das ist schön, denn so kann man ihnen schön einfach folgen und genauso einfach ausweichen. Den Druck des dicken Gitarrenschuhs hat Seattlelegende Jack Endino (Nirvana, Soundgarden, Therapy?) eingefangen, der es ja auch ganz gerne mal etwas direkter hat. Kopflastig ist bei diesem Album nur der nächste Morgen, und es ist nur logisch, dass sich in die Rocken-Saufen-Verzerrertreten-Parade mit "The Wrong Song" auch mal socialdistortioneske Melancholie mischen muss. Und selbst die ansonsten völlig überflüssige "Teenage Kicks"-Coverversion geht nach einigen Getränken irgendwie klar. Stößchen. (sc)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen