Album

Exit and Entrance 1

Gregory Shiff - Exit and Entrance 1

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
House für den inneren Frieden

House auf einer schnurgeraden Straße der Sonne entgegen. Die Straße ist bestens asphaltiert und lässt die Fahrt kaum spüren. Der Blick aus dem Fenster versetzt in ein zufriedenes Schweigen. Aus dieser Unbeschwertheit kann man eine Menge Kraft herausziehen

Die Musik des in New York lebenden House-Produzenten Gregory Shiff klingt unglaublich perfekt akzentuiert, ohne dass man sofort mit dem Argument „zu glatt“ diese Empfindung relativieren könnte. Die Melodien und kleinen experimentellen Soundspielereien schweben im Morgenrot, während der straighte Rhythmus eine unaufdringliche Verbindung zum Boden hält. Damit begibt sich Gregory Shiff mit einer bemerkenswert lockeren Versiertheit in den Zwischenraum aus Club und Heimanlage. Aus dieser Nische heraus kann er in beiden Räumen überzeugen, ohne sich anzubiedern. Vielleicht resultiert die Perfektion seines Sounds auch aus dem Studium der Komposition sowie der klassischen Gitarre. Denn eigentlich ist dieser Background nicht alltäglich. Bevor Gregory Shiff sich nämlich ausgiebig mit elektronischer Musik beschäftigte, schüttelte er seinen Kopf in diversen Garage-Punk-Bands. Seine ersten House-Produktionen veröffentlichte er unter dem Namen Sal Paradise und jetzt schließlich unter seinem eigenen Namen bei dem aufstrebenden Label Persona Records. Erstaunlicherweise steht er dem Medium MP3 sehr offen gegenüber und gewährt einige seiner letzten EPs zum kostenlosen Download. (jw)

Alben

Ähnliche Künstler