Go

Grimes - Go

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Claire Elise Boucher alias Grimes arbeitet derzeit an einem neuen Album. Um sich die Zeit zu vertreiben, hat sie mit „Go“ einen neuen Song veröffentlicht, der nicht auf ihrem neuen Album zu hören sein wird. Und das hat triftige Gründe.

Seit ihrem Überraschungserfolg „Visions“ gehört Grimes in den USA zum Kreis jener Künstlerinnen, mit denen sich Stars wie Jay-Z, Rihanna oder Katy Perry gerne umgeben, um sich ihres eigenen Musikgeschmacks zu versichern. Wer bei den Grammys Backstage Zigarren mit Jay-Z raucht, der kommt zwangsläufig auch als Songwriterin ins Gespräch, vor allem wenn man wie Grimes einen Managementvertrag bei Jay-Zs Agentur Roc Nation unterschrieben hat.

Grimes - "Go (feat. Blood Diamond)"

Dort ist auch Rihanna unter Vertrag, für die „Go“, so der Titel von Grimes neuem Song, ursprünglich geschrieben, aber abgelehnt wurde. Deshalb hört sich der Song auch ganz anders an, als das Material auf „Visions“ - das Album, das den spröden Electropop von Grimes bekannt gemacht hat.

Im Internet spielt das freilich keine Rolle und das Wehklagen über den „Sell-Out“ von Grimes begann in der gleichen Sekunde, in der sie den Song veröffentlichte. Dabei hat Grimes inzwischen auf Twitter erneut betont, dass der Song wenig mit dem Material zu tun hat, an dem sie derzeit für ihr neues Album arbeitet: „releasing a song thats so different from my usual music is stressful, but yall r bein so damn nice!!!“

Free Download: "Genesis" von Grimes (aus dem Album "Visions")

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Ocean’s 8 – Spin-off mit Frauenpower

Ocean’s 8 – Spin-off mit Frauenpower

Starbesetzung für den neuen Blockbuster mit Sandra Bullock
Es geht auch ohne George Clooney und Brad Pitt. Lediglich Matt Damon darf weiterhin im Blockbuster "Ocean's 8" mitmischen. Mit der ansonsten rein weiblichen Topbesetzung dürfte das Spin-off an die Erfolge der Ocean-Trilogie anschließen. Unterstützt wird Hauptdarstellerin Sandra Bullock unter anderem von Popikone Rihanna.
Rihanna: "Amerika wird vor unseren Augen zerstört"

Rihanna: "Amerika wird vor unseren Augen zerstört"

Popstar nennt den US-Präsidenten ein Schwein
Die Musikwelt reagiert entsetzt auf den per Dekret erlassenen generellen Einreisestopp für Muslime aus sieben Staaten, darunter Menschen, die seit vielen Jahren in den USA leben und dort Familie haben. Rihanna hat deutliche Worte für dieses radikale, an düstere Zeiten erinnernde Vorgehen. 
Grimes Belly of the Beats Screenshot

Grimes veröffentlicht 7 neue Musikvideos

Die Clips sind Teil der “The AC!D Reign Chronicles.”
Grimes und ihre Freundin HANA veröffentlichen gemeinsam die siebenteilige Videochronologie “The AC!D Reign Chronicles”. Angeküngt hat Grimes bei Twitter "nothing fancy". Eine Untertreibung.
Kampf ums Streaming: Spotify wirft Apple unfaire Methoden vor

Kampf ums Streaming: Spotify wirft Apple unfaire Methoden vor

Apple nutzt App Store um Konkurrenten zu schädigen
Der Kampf um die Vorherrschaft im Musikstreaming geht in die nächste Runde. Und es wird schmutzig. Marktführer Spotify wirft Apple vor, seine App Updates absichtlich zu behindern. Und Apple Music will offenbar Jay-Zs dümpelnden Streamingdienst Tidal übernehmen.