Album

When Machines exceed Human Intelligence

Harmonic 313 - When Machines exceed Human Intelligence

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Technik von Morgen

Mark Pritchard ist ein Warp-Künstler der frühen Phase und sammelt Pseudonyme wie andere Briefmarken. Gut, dass bei ihm jedes neue Alter Ego aufregende Veränderungen bringt und nicht die Langeweile einer Briefmarkensammlung aufkommen lässt.

"When Machines Exceed Human Intelligence" - am Anfang steht die Provokation! Wer so erfolgreich Knöpfchen gedreht, Beats programmiert und Loops geschnitten hat wie Mark Pritchard in seiner fast zwei Jahrzehnte andauernden Karriere, weiß, dass der Kern dieser Aussage (noch) nicht haltbar ist. Global Communication, Jedi Knights, Troubleman, Harmonic 33... Pritchard sind unter wechselnden Namen schon einige Klassiker gelungen.

Für sein neues Projekt Harmonic 313 hat er von seiner Wahlheimat Perth (Australien) aus den Hip-Hop Detroits in den subsonischen Fokus genommen und mit dem Technoerbe der Motown verschnitten. Schließlich haben Techno und HipHop mit Electro einen gemeinsamen Vorfahren.  Mark Pritchard ruft einem diese Banalität dermaßen erfrischend, modern und trotzdem mit dem nötigen Wissen um die Nuancen ins Gedächtnis, dass man sie nie wieder vergisst. Technisch gesprochen: klingt zwar wie C-64 meets 303, ist aber trotzdem Technik von morgen.

Florian Schneider / Tonspion.de

Download & Stream: 

Alben

Videos

Ähnliche Künstler