The Head And The Heart

The Head And The Heart - The Head And The Heart

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein amerikanischer Traum

Von einem Treffen bei einer Open Mic Night zu einem Vertrag bei SubPob klingt nach dem amerikanischen Traum. The Head And The Heart aus Seattle haben diesen Weg in Rekordzeit hinter sich gebracht.

Gerade erst anderthalb Jahre gibt es die alternative Folk-Truppe The Head And The Heart. Nach einem zufälligen Treffen bei einer Open Mic Night, ist das Sextett fleißig durch die USA getourt und hat dort beim renommierten Label SubPop mit ihrem selbstbetitelten Debüt andocken können

Der Druck ihrer Liveshows ist dabei der Maßstab der Songs. Das Klavier hämmert im Takt vom Schlagzeug oder klimpert die Melodie für einen vollen Saloon, die Geige fiedelt für die tanzende Meute und der harmonieverliebte, mehrstimmige Gesang lädt zum Mitsingen aus voller Kehle ein. Dazwischen nehmen The Head And The Heart immer wieder das Tempo raus und geben sich der einfachen Lagerfeuerromantik mit Akustikgitarre hin.

Das ist vielleicht nichts Neues und wirkt bei dem Americana Sound hier und da sehr vertraut. Glücklicherweise wechseln The Head And The Heart auf ihrem Debüt oft genug die Richtung in ihren Liedern, denn das sorgt für genug Variation und Überraschungen. Und damit macht das Debüt im Moment richtig Spass.

Gegen den Eintrag einer Email-Adresse gibt es zwei Songs, wovon jedoch nur "Down In The Valley" auf dem Album vertreten ist.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Mumford & Sons - "Wilder Mind"

Videopremiere: Mumford & Sons - "Wilder Mind"

Stilistische Veränderung mit drittem Album
Mumford & Sons haben sich stilistisch weiterentwickelt und geben mit ihrer neuen Single „Believe“ einen ersten Eindruck in ihr neues elektronisches Album „Wilder Mind“.
Video: Mumford & Sons - Babel

Video: Mumford & Sons - Babel

Jetzt das neue Video aus dem Erfolgsalbum "Babel" anschauen
Nachdem ihr aktuelles Album "Babel" im UK wieder an die Spitze der Charts geklettert ist, veröffentlichen Mumford & Sons ein neues Video zum Titeltrack des Albums.
Album der Woche: Mumford & Sons - „Babel“

Album der Woche: Mumford & Sons - „Babel“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Bei Tonspion findet man nicht nur Free-Downloads bekannter und neu entdeckter Acts, über unseren Partner 7digital kann man sich so gut wie alle vorgestellten Alben als Mp3s in höchster Qualität (320 kbps) kaufen. Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital die Alben der Woche vor, die es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche gefiel uns „Babel“, das zweite Album von Mumford & Sons am besten.
Fleet Foxes covern Robyn

Fleet Foxes covern Robyn

Wie aus einem Fake eine echte Freundschaft wurde
Vorgestern tauchte eine Coverversion von Robyns "Dancing On My Own" von den Fleet Foxes im Netz auf. Zwar entpuppte sich das ganze als Fake, doch daraus entwickelt sich nun offenbar eine schöne Freundschaft.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Björk, Flea, dem BuViSoCo, Sepalot und viel Bart
Florian Schneider hat sich für Tonspion wieder durch das Pop-Feuilleton geblättert. Die Entdeckungen der Woche: Björk klingt nach Atemtherapie, Flea träumt Hippiekram, Vollbärte sind der neue Biedermeier, deutsch zu singen auch und passend dazu gibt’s noch Volksmusik mit Sepalot.

Empfehlungen